ambrolauri
(Stubenhocker)
****

Registriert seit: 05.05.2019
Geburtstag: Nicht angegeben
Ortszeit: 16.07.2019 um 14:51
Status: Offline

Informationen über ambrolauri
Registriert seit: 05.05.2019
Letzter Besuch: Gestern, 23:48
Beiträge (gesamt): 837 (11,68 Beiträge pro Tag | 0.99 Prozent aller Beiträge)
(Alle Beiträge finden)
Themen (gesamt): 0 (0 Themen pro Tag | 0 Prozent aller Themen)
(Alle Themen finden)
Gesamte Onlinezeit: 1 Woche, 2 Tage, 20 Stunden, 44 Minuten, 15 Sekunden
Empfohlene Benutzer: 0
Total Likes Received: 1.172 (16,35 per day | 5.55 percent of total 21111)
(Find All Threads Liked ForFind All Posts Liked For)
Total Likes Given: 1.182 (16,49 per day | 5.61 percent of total 21086)
(Find All Liked ThreadsFind All Liked Posts)

Kontaktdetails für ambrolauri
E-Mail: ambrolauri eine E-Mail schicken.

Zusätzliche Informationen über ambrolauri
Geschlecht: Mann

ambrolauri's Most Liked Post
Post Subject Numbers of Likes
RE: Die neue Kronen Zeitung - unabhängig, objktiv, neutral, nicht käuflich 11
Thread Subject Forum Name
Die neue Kronen Zeitung - unabhängig, objktiv, neutral, nicht käuflich Österreich
Post Message
(14.07.2019, 23:19)ana6 schrieb:
(14.07.2019, 23:13)ambrolauri schrieb:
(14.07.2019, 23:02)ana6 schrieb:
(14.07.2019, 22:56)ambrolauri schrieb:
(14.07.2019, 22:42)ana6 schrieb: Was konkret spricht gegen ein Verbot Messerbei sich zu tragen?

Mach dir keine Mühe ana, du verstehst es ohnehin nicht oder willst es nicht verstehen. Blum2

Aber eine Gegenfrage hätte ich schon - was konkret spricht dagegen, dass man diese Leute nicht ins Land lässt, immerhin sind über 90% keine Flüchtlinge und somit Illegale?
Nichts spricht dagegen "Illegale" nicht ins Land zu lassen. Nur muss man bevor man jemandem den Aufenthalt verweigert überprüfen, ob es sich um einen Menschen in einer Notsituation handelt, der Anrecht auf Asyl hat oder um jemanden, der keinen Anspruch auf Aufenthalt hat.

So läuft das aber nicht ana. Du weißt ganz genau - sind diese Leute erstmal im Land, werden wir die nicht mehr los.  Dabei spielt es auch keine Rolle, ob sich die illegal oder legal im Land befinden. Ärgern
Deshalb ist oberste Priorität - diese Leute nicht ins Land zu lassen. Bei einem Wasserrohrbruch im Keller dreh ich auch die Hauptleitung ab und nicht den Wasserhahn im Badezimmer. Zwinkern
Ganz stimmt das so nicht: "Legale" haben dasselbe Anrecht sich im Land aufzuhalten wie du und ich. Es gibt daher keinen Grund "sie loszuwerden".....

Und wir reden hier von Menschen, nicht von Wasserleitungen. Diesem Unterschied sollten wir Rechnung tragen.


Fangen wir von vorne an. Tatsache ist, über 90% dieser Leute sind keine Flüchtlinge und somit Illegale.
Das heißt - nix da für die Masse mit "dasselbe Anrecht sich im Land aufzuhalten wie du und ich!"