soistes1949
(Mitglied)
***

Registriert seit: 09.05.2019
Geburtstag: 15.03.1949 (70 Jahre alt)
Ortszeit: 20.05.2019 um 04:24
Status: Online (Antwortet auf ein Thema @ 04:24)

Informationen über soistes1949
Registriert seit: 09.05.2019
Letzter Besuch: Vor weniger als 1 Minute
Beiträge (gesamt): 157 (15,04 Beiträge pro Tag | 0.23 Prozent aller Beiträge)
(Alle Beiträge finden)
Themen (gesamt): 6 (0,57 Themen pro Tag | 0.52 Prozent aller Themen)
(Alle Themen finden)
Gesamte Onlinezeit: 1 Tag, 16 Stunden, 51 Minuten, 37 Sekunden
Empfohlene Benutzer: 0
Total Likes Received: 150 (14,37 per day | 2.97 percent of total 5055)
(Find All Threads Liked ForFind All Posts Liked For)
Total Likes Given: 183 (17,53 per day | 3.64 percent of total 5033)
(Find All Liked ThreadsFind All Liked Posts)

Kontaktdetails für soistes1949
E-Mail: soistes1949 eine E-Mail schicken.

Zusätzliche Informationen über soistes1949
Mein Motto lautet:: Nicht das Erzählte reicht, sondern das Erreichte zählt
Ort: Wien-Floridsdorf
Über mich: Ich bin ein Harmonie-süchtiger Familienmensch, der für seine Lieben alles geben würde.
Wir haben vier Kinder, derzeit noch zehn Enkelkinder und ein Ur-Enkelkind.
Ich stehe politisch etwas rechts von der Mitte, und zerbreche mir stets den Kopf über den Zeitgeist.
Mein größter Fehler, ich bin ein Work-Aholic,
der sofort ein schlechtes Gewissen bekommt wenn er länger nichts macht.
Was ich gut kann ist, zuhören!

Geschlecht: Mann

soistes1949's Most Liked Post
Post Subject Numbers of Likes
RE: Frontalangriff gegen die FPÖ durch ein Video vom Spiegel und der Süddeutschen! 7
Thread Subject Forum Name
Frontalangriff gegen die FPÖ durch ein Video vom Spiegel und der Süddeutschen! Österreich
Post Message
Die große Gefahr durch dieses Fehlverhalten von Herrn Strache ist, 
dass die unverantwortlichen Fehler die im Zusammenhang mit der Zuwanderungspolitik gemacht wurden, aus dem Focus rücken.
Nun spricht alles nur mehr über die "Venus-falle", die voll zugeschnappt hat.
Für einen damals 48 jährigen, der doch wissen musste das man ihm an Bein pinkeln will, keine Meisterleistung.
Aber das war Herr Strache als Vizekanzler geleistet hat, ist durchaus akzeptabel.
Nun haben die linken Hochsaison, nun kann wieder völlig ungerechtfertigt die N-Keule geschwungen werden.
Der Wahnsinn der sich in Sache "Reisende" abspielt, tritt in den Hintergrund. 
Falls Herr Kickl geopfert werden müsste, wäre dies ein echtes Drama für Österreich.