Feuerloescher
(Juniormitglied)
**

Registriert seit: 11.05.2019
Geburtstag: Nicht angegeben
Ortszeit: 21.06.2019 um 01:04
Status: Offline

Informationen über Feuerloescher
Registriert seit: 11.05.2019
Letzter Besuch: 14.06.2019, 22:13
Beiträge (gesamt): 8 (0,2 Beiträge pro Tag | 0.01 Prozent aller Beiträge)
(Alle Beiträge finden)
Themen (gesamt): 1 (0,02 Themen pro Tag | 0.08 Prozent aller Themen)
(Alle Themen finden)
Gesamte Onlinezeit: 2 Stunden, 9 Minuten, 17 Sekunden
Empfohlene Benutzer: 0
Total Likes Received: 8 (0,2 per day | 0.06 percent of total 12747)
(Find All Threads Liked ForFind All Posts Liked For)
Total Likes Given: 5 (0,12 per day | 0.04 percent of total 12722)
(Find All Liked ThreadsFind All Liked Posts)

Kontaktdetails für Feuerloescher
E-Mail: Feuerloescher eine E-Mail schicken.

Feuerloescher's Most Liked Post
Post Subject Numbers of Likes
RE: Frontalangriff gegen die FPÖ durch ein Video vom Spiegel und der Süddeutschen! 4
Thread Subject Forum Name
Frontalangriff gegen die FPÖ durch ein Video vom Spiegel und der Süddeutschen! Österreich
Post Message
(22.05.2019, 19:23)ana6 schrieb:
(22.05.2019, 18:45)soistes1949 schrieb: Der denkende Teil der Bevölkerung wird sicher durchschauen, dass das Ganze ein Generalangriff auf Rechts war.
Aber wenn ich mir die Interviews zu diesen Thema im TV anhöre komme ich zu den Schluss, dass die Meisten keinen Durchblick haben.
Der Schaden den die beiden Herrn die der Hafer gestochen hat angerichtet haben, ist schon sehr groß!

Natürlich erkennt "der denkende Teil der Bevölkerung" die Falle, die da gestellt wurde. Allerdings bedeutet eine andere Meinung zum Thema  zu haben nicht notwendigerweise fehlenden Durchblick.

Schau, selbst wenn ich dir ein paar Wodka-Red Bull einflößte, würdest du wahrscheinlich nicht als korrumpierbarer Idiot rüberkommen, du würdest eher keine grenzwertigen Aussagen deine Medienpläne betreffend von dir geben und keine politischen Gegner in einer Art und Weise verleumden, dass du dich genötigt siehst, dich in aller Öffentlichkeit dafür entschuldigen zu müssen. 

Es braucht schon eine besondere Art von "Persönlichkeit", die das alles in weniger als sieben Stunden zuwege bringt und es fällt halt vielen Menschen schwer zu glauben, dass es sich bei den beiden um die berühmten Ausnahmen handelt. Es fällt auch schwer zu glauben, dass niemand im Umfeld dieser beiden erkannt haben will, dass Integrität, Seriosität und Heimatliebe hier nicht vorhanden sind. Das lässt den Schluss zu, dass viele heute den Inhalt mit einem "ist natürlich unangenehm, aber was solls; hat ja jeder schon mal über den Durst getrunken" wegwischen und sich über den wahren Schaden, nämlich wie Österreich z.B. heute im Ausland wahrgenommen wird, keine Gedanken machen.

Meine persönliche Meinung dazu entspricht ziemlich genau dem beschriebenen "Wegwischen". Ich finde, dass die veröffentlichten Passagen aus dem Video bei weitem nicht die Konsequenzen rechtfertigen die daraus gezogen wurden. Ein beleidigter Kanzler der die erste brauchbare Regierung seit Jahrzehnten sprengt, ein erfolgreicher Innenminister muss gehen, usw...

Wer noch nie betrunken einen Unsinn verzapft hat der werfe die erste Schnapsflasche. 

Darüber wie Österreich im Ausland wahrgenommen wird, darüber kann man geteilter Meinung sein. Viele waren sicher neidisch auf unsere Regierung.