Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
WAS würdet ihr euch wünschen,wenn eine gute Fee...
#31
(28.06.2019, 17:32)obelix schrieb:
(24.06.2019, 18:59)shalimar schrieb:
(24.06.2019, 15:53)obelix schrieb: Hörts mir auf mit den Feen.

Mich hat eine gefragt was für mir wünsche.

Ich sagte, dass ich mir ein Gemächt wünsche welches

bis zu den Kniescheiben reicht.

Plötzlich machte es zisch und ich hatte um 40cm kürzere Beine.

is oba ah a saubleder wunsch - des graffl is jo überall im weg

Najo, do host scho Recht, auba do waß i wos wohin man "des graffl"  wegsteckn kaunn! Daumen hoch Lachen
oba nit 24/7[Bild: tsch.gif]
[Bild: animiertes-alter-bild-0017.gif]
Antworten
#32
Ich würde gerne meine drei Wünsche stornieren, wenn es irgendwie möglich ist, denn ich hätte da was viel Besseres gefunden: 

1.  - einen eigenen Bioabfallkübel
2.  - einen eigenen Altpapierkübel
3.  - einen eigenen Restmüllkübel 

Diese muss ich mir ja mit meiner Schwie-mu teilen.
Und hätte ich das gewusst, hätte ich seinerzeit "Wie-schmeiß-ich-was richtig-in-den-Mistkübel" studiert. Meine Schwie-mu hat das tatsächlich, wie es den Anschein macht!

Werfe ich ein Salatblatt weg, wird es zerstückelt.
Werfe ich ein DIN A4-Blatt weg, wird es um 90° gedreht.
Werfe ich ein leeres Plastiksackerl in den Restmüll, wird es von der einen Ecke des Kübels in eine andere umgeschlichtet.

Bitte, die macht mich fertig! Steht den halben Tag bei den Kübeln! Blödeln

Oder bin i doch z´deppert.  SOS
Antworten
#33
(02.07.2019, 12:00)JaneDoe schrieb: Und hätte ich das gewusst, hätte ich seinerzeit "Wie-schmeiß-ich-was richtig-in-den-Mistkübel" studiert. Meine Schwie-mu hat das tatsächlich, wie es den Anschein macht!

Werfe ich ein Salatblatt weg, wird es zerstückelt.
Werfe ich ein DIN A4-Blatt weg, wird es um 90° gedreht.
Werfe ich ein leeres Plastiksackerl in den Restmüll, wird es von der einen Ecke des Kübels in eine andere umgeschlichtet.

Bitte, die macht mich fertig! Steht den halben Tag bei den Kübeln! Blödeln

Oder bin i doch z´deppert.  SOS

Deine Schwiegermutter hat einen Kontrollfimmel, und sie wird sicher behaupten, dass es ohne ihre Hilfe nicht geht.
Aber stell ihr doch deine Mülleimer vor die Tür mit der Bitte, den Inhalt sorgfältig zu sortieren, zu zerkleinern und vor allem richtig einzuschlichten.
Denn du hast nicht so viel Zeit wie sie.

Nur - der Gedanke ist genial, aber das bringt man auch nicht übers Herz, also bleib stark und denk dir deinen Teil, aber vielleicht kann dein Mann ein paarmal den Mist raustragen (wenn sie es sieht!), dann müsste seine Mutter ihn selbst kontrollieren. Und dann wär ich neugierig, ob sie das auch bei ihm so macht oder nur bei dir.

Kopf hoch, JaneDoe, du weisst selbst, was du alles machst und zuwege bringst, denn du hast eine größere Familie zu versorgen und das schaffst du auch.
Also mach dir keine Gedanken um zu große Salatblätter oder Plastiksackerln, die in der falschen Ecke liegen.
Kiss Daumen hoch
[+] 2 users Like notos's post
Antworten
#34
Danke, liebe notos, für deine lieben Worte.  Diener

Mag ja alles etwas unwichtig klingen, und meine Töchter nehmen das tatsächlich mit Humor!

Aber manchmal zweifelt man ob dieser Skurrilitäten nämlich echt schon an sich ...
Antworten
#35
Nichts zu danken, liebe JaneDoe!
Aber probiere wirklich einmal aus, dass dein Mann den Müll rausträgt - ob dann seine Mutter auch kontrollieren geht?
Wenn ja, dann weisst du wenigstens, dass es nicht an dir liegt, sondern rein an ihrem Kontrollzwang. Der ist übrigens behandelbar Daumen hoch
[+] 1 user Likes notos's post
Antworten
#36
Also ganz abgesehen von den eh "üblichen" Wünschen wie Gesundheit und Weltfrieden, würde ich mir an Materiellem ganz banal wünschen, endlich einen Sponsor zu finden, der mich und meine Musik unterstützt.
Die Aufnahmen meiner Lieder kosten nämlich ein Schweinegeld und ich stottere sie mühsam ab. Sorry
Und ich würde ja auch gern einmal auch eine CD produzieren lassen, die kosten aber noch einmal ein ganzes Stück Geld...

Und ich hab schon jede Menge honoriger Herrschaften angeschrieben... Ärgern
Man kann auch ohne Hund leben, es lohnt sich nur nicht.
Antworten
#37
@janie
ist deine schwie-mu mr. monk?
ich würde den müll einfach neben die tonnen stellen und sortieren lassen. dann hat sie wenigstens beschäftigung Zwinkern
[Bild: animiertes-alter-bild-0017.gif]
[+] 2 users Like shalimar's post
Antworten
#38
Liebe JaneDoe ich beneide Dich nicht, schliesslich weiss ich aus eigener Erfahrung wie schwierig sich so ein nahes Zusammenwohnen mit der SchwieMu gestalten kann. Das war seinerzeit ein Grund für mich einige km zwischen uns zu legen nachdem ich festgetellt hatte das wenn ich abends heimkam merkwürdigerweise das Geschirr abgewaschen war (vom Frühstück), Dinge wo anders standen, mich Leute auf unsere Einrichtung bzw. Wohnung ansprachen (konnten die plötzlich alle Wände im ersten Stock mit dem Röntgenblick sehn SOS  ) ... da beginnt man an sich selbst zu zweifeln, wenn man das so nach und nach erlebt und sich nicht rklären kann... nicht das grundsätzlich alle SchwieMü einen Kontrollwahn haben bzw. das Dein+Mein nicht unterscheiden können und Grenzen erkennen könn(t)en ... aber manche brauchen einfach eine gesetzte Grenze wo man sagt: bis hierher und nicht weiter ... möglicherweise erkennt deine SchwieMu ja gar nicht wie absurd ihr Verhalten ist (und auch grausig - bitte wer greift freiwillig in einen Abfallkübel Dash2 Blödeln ) bzw. wie sehr es Dich verletzt /stört....
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
(Albert Einstein)

[+] 1 user Likes Kaktus's post
Antworten
#39
Liebe notos, liebe shalimar und liebe Kaktus!

Danke, dass ihr mir "zugehört" habt und mich auch versteht.

Ich will sicher nicht über meine Schwie-mu herziehen und sie schlecht machen. Immerhin hat ja ein jeder seine Spleens und seine guten Seiten. 
Aber es sind halt so diese alltäglichen "Kleinigkeiten", die einem permanent an den Nerven ziehen! 

Winken
Antworten
#40
Ihr seid ja alle tüchtige Mütter, habt Kinder und vor allem seid ihr gute Erzieher, jedoch habt ihr bei der Heirat ein Kontrollorgan geerbt, welches beim neuen Familienzuwachs auf höchster Alarmstufe geschaltet hat, denn "nun" gilt es, dass der vielgeliebte Sohn nicht nur in der Liebe voll auf seine Rechnung kommt. Nein da geht es um das leibliche Wohl, wehe wenn ihm da etwas fehlen würde.

Mütter sind da sehr genau und beobachten ALLES was da vor sich geht und sie sitzen wohl auch mit Vorliebe in der Küche um der Schwie-To  ihre Unterstützung anzubieten. Welche wunderbare Kamouflage das sein kann, ja das ist ja den meisten bekannt, bekannt ist wohl den meisten auch, dass Schwie-Mu sich "eh nicht einmischt", denn sie hat ja meistens schon die Technik entwickelt, um es durch "die Blume" elegant weiter zu geben wie sie ihren Sohn am besten versorgt sehen will.

Ob es dann so weit wie zu den Abfällen kommt bleibt ja noch individuell der Schwie-Mu überlassen, aber die Schwie-To müsste den Hebel selbst ansetzen bevor es zu Ausschreitungen kommen könnte.

Ich hab ja leicht lachen, ich nützte meine ehemalige Schwie-mu nur zu einem aus, nämlich dass sie sich nirgendwo einmischte, was sie auch als meinen "guten Befehl" akzeptierte.

Liebe Mütter, ihr wisst ja, dass ihr, wenn ihr einmal die Situation einer Schwiegermutter erschwingt, gelassen bleibt und die Jungen wissen lässt, dass sie euch gerne fragen dürfen aber ihre Sachen selber machen/beseitigen dürfen, Daumen hoch

Zwinkern Winken Klatschen
[+] 1 user Likes Egopalle's post
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Was kommt am 24.und Feiertage bei Euch auf den Tisch ? porpur 32 10.204 07.06.2019, 12:47
Letzter Beitrag: notos

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste