Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Spannendes Gerichts-TV
#31
(20.10.2016, 19:40)radamanthys schrieb: Ein Beispiel darf meines Erachtens ruhig hinken ... so lange mich das Nachdenken darüber klüger macht.

Die Entscheidung auf andere abzuschieben ist durchaus modern ... aber was machst, wenn du der Tierarzt bist ? Zwinkern

Jo, Möglichkeit 3 ist "absurd".  Aber ich tu mich manchmal leichter mich zu entscheiden, wenn ich den realen Möglichkeiten, zwischen denen ich entscheiden muss, eine absurde hinzufüge; dann fang ich an, die Möglichkeiten, die ich nicht für möglich oder sinnvoll halte, "wegzustreichen" ....

Übrigens fällt mir da ein Witz ein:

Warum haben Männer um 36 Knochen mehr als Frauen ?

Weil ihr Gehirn noch mechanisch arbeitet.

Lachen
ROFL achsoooo, deshalb ist da so oft sand im getriebe ROFL
nun, ich würde niemals tierarzt werden wollen. dazu braucht man schon ein gewisse mentale veranlagung. ich hoffe auch immer inständig, dass meine haustiere von selber über die regenbogenbrücke gehen und nicht ich über die letzte stunde bestimmen muss. mein pferd hat mir den gefallen leider nicht getan und das hängt mir immer noch nach. denn das okay muss ich dem tierarzt ja doch geben und drauf vertrauen, dass er die richtige entscheidung trifft.
[Bild: animiertes-alter-bild-0017.gif]
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste