Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
November 2016
#11
(09.01.2017, 21:42)hintergrundleser schrieb:
(08.01.2017, 18:40)shalimar schrieb:
(08.01.2017, 12:04)Schurliwurli schrieb: Vögel sind faszinierende Geschöpfe. Größtenteils von anmutiger Schönheit in Gestalt und Federkleid, sowie von einer unglaublichen Intelligenz. Man weiß denke ich noch viel zu wenig über sie und wenn man weiterforscht wird man aus dem Staunen nicht herauskommen.

sie haben aber auch angewohnheiten, die doch etwas schwer zu tolerieren sind. ich hatte vor vielen jahren damals affig teure ganz dicke sitzauflagen auf den balkonsesseln. nicht genug, dass sie auf den lehnen sitzend riesige löcher hineinpickten und den schaumstoff zwecks nestbau mitnahmen, haben sie während dieser "arbeit" die sessel hinten komplett angesch......... Ärgern
Sei doch nicht so garstig zu den gefiederten Genossen! Das ist halt ihre Art des Dankes, mit dem sie nur Freude bereiten wollen! Lachen

Aber die (eigentlich der) Amsel hat sich gewaltig eingenistet, die Scheu beim Futternachschub schwindet gewaltig. Zum Fressen kann man fast die Uhr stellen und wenn ich die Balkontüre öffne, hüpft sie gerade mal einen halben Meter weg, um außer Griffweite zu sein, aber mich genau beobachtend, wie ich Futter nachfülle. Tür zu - und da ist sie schon wieder. Wenn ich ihr hinter der Glasscheibe der Tür zusehe, stört sie das nicht (mehr). Ihre bevorzugten Siesta-Plätze sind das Ziermobiliar meiner Holden am Balkon...

Vollgefressen und aufgeplustert überlegt er nun scheinbar, ob er in diesem Gehölz einen Nestbau wagen soll. Die Aufnahmen waren bei geschlossener Tür, Kompaktkamera mit Zoom auf ca. 5 Meter, aber ohne Stativ, habe nichts bearbeitet. Darum die flauen Farben, verstärkt durch das Milchglas des Balkongeländers. Rast und Federputz können da schon mal mehr als eine Stunde dauern, bevor er wieder zum Fressen hüpft. Erst nach Einbruch der Dunkelheit ist er oft weg, aber nur solange, als es noch dunkel ist, um 6:00 werkt er schon wieder hörbar am Fressplatz...

[Bild: 103g5k4.jpg]

Und da Schnee aus Wasser besteht, gibt es auch keine Probleme mit Durst, kurz runter gehüpft, er labt sich dort immer wieder... Prost

[Bild: 1214ozo.jpg]

Und morgen vormittag muss ich seine Scheixxe auf der Balkonstufe entfernen, welche meine Holde bislang gsD noch nicht gesehen hat, während sie terminlich beim Arzt ist... SOS

Scheint aber trotz allem ein gefiederter Freund zu sein, ansonsten würde er nicht so verwöhnt oder?
Kren reiben, die einzig noch sinnvolle Tätigkeit in der heutigen Zeit!
https://snudlaug.wordpress.com
Antworten
#12
jemand, der um SECHS UHR FRÜH hörbar werkt, befände sich bei mir in höchster lebensgefahr Ärgern
[Bild: animiertes-alter-bild-0017.gif]
Antworten
#13
Wir haben schon seit vielen Jahren immer 1 bis 2 Amselpärchen im Garten......ich vermute, es ist ein Familienclan, der auch seinen jungen zeigt, wo es ihnen mal gut gehen wird.
Klar, keine Katzen, ein Teich zum Baden und jede Menge Regenwürmer zum Sattmampfen....... Zwinkern
Antworten
#14
(10.01.2017, 10:33)shalimar schrieb: jemand, der um SECHS UHR FRÜH hörbar werkt, befände sich bei mir in höchster lebensgefahr Ärgern

Auch wenn das Pärchen nach schwerer Nacht (Lautstärke in Disco etwa...)  gerade heim gekommen ist und sich vor dem Schlaf noch rasch vergnügt?  Blödeln
Antworten
#15
(11.01.2017, 20:35)hintergrundleser schrieb:
(10.01.2017, 10:33)shalimar schrieb: jemand, der um SECHS UHR FRÜH hörbar werkt, befände sich bei mir in höchster lebensgefahr Ärgern

Auch wenn das Pärchen nach schwerer Nacht (Lautstärke in Disco etwa...)  gerade heim gekommen ist und sich vor dem Schlaf noch rasch vergnügt?  Blödeln

JAAAAAAAAAAAA, mein morgenschlaf ist mir heilig Ahh
[Bild: animiertes-alter-bild-0017.gif]
Antworten
#16
(11.01.2017, 22:55)shalimar schrieb:
(11.01.2017, 20:35)hintergrundleser schrieb:
(10.01.2017, 10:33)shalimar schrieb: jemand, der um SECHS UHR FRÜH hörbar werkt, befände sich bei mir in höchster lebensgefahr Ärgern

Auch wenn das Pärchen nach schwerer Nacht (Lautstärke in Disco etwa...)  gerade heim gekommen ist und sich vor dem Schlaf noch rasch vergnügt?  Blödeln

JAAAAAAAAAAAA, mein morgenschlaf ist mir heilig Ahh

Ich habe es geschafft, die 2 Amseln (man kann sie an der Größe unterscheiden) zu sehr zu verwöhnen. Grund: warmes Trinkwasser ab dem frühesten Morgen, die haben sich sehr rasch gewohnt daran und kommen nun mit dem Kopf bis zur Glasscheibe der Balkontür, um ja nicht übersehen zu werden, sollten sie auf Eis in der Schale stoßen... Lachen
Immerhin ist bei den dzt. Temperaturen bereits nach 2-3 Stunden eine dünne Eisschicht in der Schale, wo sie nicht mehr durch kommen und sie huschen halt rasch auf das Balkongeländer, wenn man die Türe öffnet, die neue Füllung der Schale im Auge behaltend.

Bin am Überlegen, frostsicherere Getränke auf das Stufenbuffet zu servieren, um die eisfreie Standzeit bei Minustemperaturen zu verlängern. Doch schwanke ich noch zwischen Glühwein und Jagatee... ROFL
Antworten
#17
Doch schwanke ich noch zwischen Glühwein und Jagatee...

in beiden fällen werden die amseln DANACH schwanken Lachen
[Bild: animiertes-alter-bild-0017.gif]
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste