Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 3.33 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
NGO-Schiffe: Sea-Watch 3 nach dreimonatiger Unterbrechung wieder unterwegs
Da muss man sich mal genauer anschauen,  was für eine Art "Modeunternehmen" dieses Human Blood wirklich ist.

https://humanblood.de/

Das ist doch nur eine Vorfeldorganisation dieser Seenotrettungen. Mit Mode machen die bestimmt kein Geschäft. Womit sich die Frage stellt,  woher die Kohle kommt.
[+] 2 users Like Charles's post
Antworten
Die Orgasnisation BROT FÜR  DIE WELT, gebildet von der Diözöse Limburg in DE
sucht Leute, die sich dort bewerben sollen.
Sie versprechen Ausbildung in allen Sparten der Flüchtlingaufnahmen aus aller Welt-

Das ist dann wohl ein Zukunftsposten, wenn man gläubig und gottfürchtig ist.

Dahinter liegt die CARITAS
[+] 3 users Like Egopalle's post
Antworten
Die Marokkanische Marine hat 424 Flüchtlingen gerettet und sie wieder nach Nordafrika zurück gebracht
[+] 4 users Like Egopalle's post
Antworten
Die haben alle einen Knall.  Mehr gibt es dazu nichts zu sagen. Das einzige, was man tun kann, ist, nicht für die Caritas zu spenden.
[+] 5 users Like Charles's post
Antworten
(25.08.2019, 14:11)Egopalle schrieb: Die Marokkanische Marine hat 424 Flüchtlingen gerettet und sie wieder nach Nordafrika zurück gebracht

Klatschen
[+] 4 users Like notos's post
Antworten
Nachdem sich Salvini jetzt selbst abgeschossen hat und sich eine linke Koalition anbahnt, denke ich das wars. Europa ist fertig. Genießen wir noch die letzten Jahre in relativer Ruhe und Sicherheit. Dann wird es Zeit für einen Plan B.
[+] 4 users Like schroedinger's post
Antworten
Salvini hat sich selbst abgeschossen? Da muss mir etwas entgangen sein. Und was wäre der Plan B?
Antworten
(25.08.2019, 15:28)Charles schrieb: Salvini hat sich selbst abgeschossen? Da muss mir etwas entgangen sein. Und was wäre der Plan B?

Da ist Alles noch in der Luft, immerhin wurde er von der breiten Masse der Italiener als positiv empfunden, speziell bei dem Problem mit den ungebetenen Invasoren, ähnlich wie bei uns der Kickl. Das sind Posten, wo es nicht um Sympathiewerte, sondern um konkrete Maßnahmen geht. Die Linken haben allenfalls Ersteres zu bieten, wenn sie bildhübsche Kandidaten präsentieren (siehe bei uns die Neos etwa...).

Immerhin haben die Italiener ja etwa mit bekommen, wie die Rackete ein Polizeiboot mit militärischen Befugnissen achtlos eingequetscht hat bei ihrer rücksichtslosen, verbotenen Einfahrt in den Hafen. Und das ist noch längst nicht abgeschlossen, auch wenn man sie vorläufig auf freien Fuß gesetzt hat.
[+] 1 user Likes hintergrundleser's post
Antworten
Die «Ocean Viking» fuhr am Sonntag südlich von Italien in Richtung westliches Mittelmeer und wird zunächst einen Hafen
ansteuern, um aufzutanken, Güter zu laden und die Crew zu wechseln.

In wenigen Tagen soll auch die «Alan Kurdi», das Schiff der deutschen Hilfsorganisation Sea-Eye, wieder in See stechen.

https://www.greenpeace-magazin.de/ticker...g-zieht-ab

Da gibt es noch so ein deutsches Segelschiff, welches vor Tripolis hin und her segelt - die "Josefa", und natürlich die neue "Eleonore" mit Claus Peter Reisch, der ja nur beobachten will.... wobei das die Aufgabe der Küstenwache ist .....

irgendetwas in mir kann das gar nicht glauben, was sich da abspielt......
[+] 4 users Like brela's post
Antworten
(25.08.2019, 15:28)Charles schrieb: Salvini hat sich selbst abgeschossen? Da muss mir etwas entgangen sein. Und was wäre der Plan B?

Gar nicht gehört charles? Salvini hat einen Misstrauensantrag gegen Conte gestellt, weil er wohl auf Neuwahlen spekuliert hat. Statt Neuwahlen verhandeln aber gerade die Sozialdemokraten mit der 5 Sterne Bewegung über die nächste Regierung.

In den Umfragewerten hat Salvini dafür auch schon stark eingebüßt.

Mit Plan B meine ich Europa zu verlassen.
[+] 1 user Likes schroedinger's post
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: Egopalle, 3 Gast/Gäste