Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Laut "Krone gibt es einen "Kickl - Effekt"
#1
„Kickl-Effekt“
Umfrage: FPÖ legt stark zu - auf Kosten der ÖVP

Würde am Sonntag gewählt werden, so wäre die ÖVP mit 32 Prozent der Stimmen weiterhin klar auf Platz eins - doch der Koalitionspartner schläft nicht. Ganze vier Prozentpunkte konnte die FPÖ zulegen und liegt nun bei 25 Prozent. Polit-Beobachter sehen gegenüber der „Krone“ einen Grund dafür in der Polarisierung durch Innenminister Herbert Kickl. Dieser bringt mit seinem Asylkurs den Freiheitlichen ihre Kernwähler zurück, die davor bei der ÖVP gelandet waren.

Würde am Sonntag gewählt werden, so wäre die ÖVP mit 32 Prozent der Stimmen weiterhin klar auf Platz eins - doch der Koalitionspartner schläft nicht. Ganze vier Prozentpunkte konnte die FPÖ zulegen und liegt nun bei 25 Prozent. Polit-Beobachter sehen gegenüber der „Krone“ einen Grund dafür in der Polarisierung durch Innenminister Herbert Kickl. Dieser bringt mit seinem Asylkurs den Freiheitlichen ihre Kernwähler zurück, die davor bei der ÖVP gelandet waren.

Die ÖVP behauptet zwar weiterhin ihre Führungsposition, verlor allerdings im Vergleich zum Jänner drei Prozentpunkte, wie die von Unique research für das „profil“ durchgeführte Umfrage zeigt. Die SPÖ verliert einen Prozentpunkt, erreicht 26 Prozent und bleibt damit hauchdünn vor der FPÖ. Noch im Oktober waren die Freiheitlichen gleichauf mit den Sozialdemokraten gelegen. Die NEOS liegen bei acht Prozent, die Grünen bei sechs, die Liste Jetzt kommt gerade einmal auf ein Prozent.

Kurz verliert in Kanzlerfrage

In der Kanzlerfrage büßt ÖVP-Chef Sebastian Kurz im Vergleich zum Jänner vier Prozentpunkte ein und liegt bei 35 Prozent. Dennoch bleibt er deutlich in Führung. SPÖ-Vorsitzende Pamela Rendi-Wagner käme unverändert auf 16 Prozent, könnten die Österreicher den Regierungschef direkt wählen. FPÖ-Obmann Heinz-Christian Strache liegt bei 14 Prozent, NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger bei vier.

„Kickl-Effekt“ bringt Kernwähler zurück

Dass die FPÖ so stark zulegen konnte, sehen Experten besonders in der „Rückeroberung“ des - bislang stark von der ÖVP besetzten - Asylthemas. Innenminister Kickl polarisiert mit seinem politischen Kurs, kann damit allerdings auch die Kernwähler der Freiheitlichen zurückholen. Vizekanzler Strache stärkt Kickl den Rücken, mit Themen abseits der Integrationsdebatte hält man sich eher zurück.

https://www.krone.at/1864793
[+] 1 user Likes standuhr's post
Antworten
#2
In der "Presse" steht das Gegenteil: https://diepresse.com/home/innenpolitik/...POe-stabil

Zitat:Sonntagsfrage: ÖVP voran, FPÖ verliert, SPÖ stabil

Wären am kommenden Sonntag Nationalratswahlen, würde die Volkspartei auf 34 Prozent kommen. Zuwächse gibt es auch für die Neos und die Grünen.
aus oben verlinktem Artikel.

Was soll man jetzt glauben?
Kren reiben, die einzig noch sinnvolle Tätigkeit in der heutigen Zeit!
https://snudlaug.wordpress.com
[+] 1 user Likes Schurliwurli's post
Antworten
#3
(16.02.2019, 19:01)Schurliwurli schrieb: In der "Presse" steht das Gegenteil: https://diepresse.com/home/innenpolitik/...POe-stabil

Zitat:Sonntagsfrage: ÖVP voran, FPÖ verliert, SPÖ stabil

Wären am kommenden Sonntag Nationalratswahlen, würde die Volkspartei auf 34 Prozent kommen. Zuwächse gibt es auch für die Neos und die Grünen.
aus oben verlinktem Artikel.

Was soll man jetzt glauben?

Anderes Institut, andere Fragestellung... Immerhin hatten diese Meinungsforscher immer schon die passenden Ausreden parat, wenn etwa eine Wahl dann gänzlich anders ausgefallen ist als prognostiziert...
[+] 1 user Likes hintergrundleser's post
Antworten
#4
Sollte an dem Kickl Effekt was dran sein, dann sollten sich alle Politiker mal überlegen,  woran das liegt. Gerade den Linken und den Grünen täte es gut, dem Volk etwas mehr aufs Maul zu schauen. Was die behauptete Stabilität der SPÖ-wähler betrifft, habe ich allerdings etwas Zweifel.
[+] 1 user Likes Charles's post
Antworten
#5
Das liest man ja Charles. Dem ist ja nur so, weils Propaganda ist und "gegen Ausländer". Und nicht, weil die Leute wollen, dass endlich mal was getan wird.
Zusammengefasst: Es bleibt dabei: Nur die "dummen" fallen auf die FPÖ rein und die "gscheiten" wissen ja, dass es nur Propaganda ist, gell?  Lachen
[Bild: images?q=tbn:ANd9GcRuwVb5A-wLH2dL5uT_SEE...faU8LL-NMQ]
Antworten
#6
Zur Zeit ist es etwas ruhiger um den Innenminister Kickl geworden, aber der nächste Aufreger kommet bestimmt !

Ein Thema auch für Kickl wird dieses sein: 

FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache wird von der IGGÖ angezeigt. Parteikollegen rücken zur Verteidigung aus.

Verdacht auf Verhetzung
Antworten
#7
In letzter Zeit ist es um den Innenminister etwas ruhiger geworden.....EU Wahl hat andere Themen.
Antworten
#8
(28.04.2019, 19:00)standuhr schrieb: In letzter Zeit ist es um den Innenminister etwas ruhiger geworden.....EU Wahl hat andere Themen.

Und der erste Mai, da hat die Regierung vorher den Roten noch gewaltigen Hetzstoff genommen mit der Steuerentlastung, wo die Details am Tag davor präsentiert werden. Der Clou: das kommt von Einsparungen, nicht von Umschichtungen, aus welcher Tasche man das Geld halt weiterhin holt. Man mag gespannt sein.

Wien. Die SPÖ versucht, ihre traditionellen Aufmärsche zum 1. Mai diesmal besonders eindrucksvoll zu gestalten, während die Regierung einen Kontrapunkt setzen will: Am Tag davor werden Bundeskanzler Sebastian Kurz und Vizekanzler Heinz-Christian Strache die Steuerreform präsentieren. Diese wird, wie am Samstag aus dem Finanzministerium zu erfahren war, deutlich höher ausfallen als bisher geplant: Statt der bisher anvisierten Entlastung von 4,5 Milliarden Euro wird diese ab dem Jahr 2022 6,5 Milliarden Euro betragen.
https://diepresse.com/home/innenpolitik/...arden-Euro
Antworten
#9
na hoffentlich verfliegt sich die RW nicht beim hüpfen
[+] 1 user Likes strizzi1's post
Antworten
#10
(28.04.2019, 22:58)strizzi1 schrieb: na hoffentlich verfliegt sich die RW nicht beim hüpfen

Diese Darstellung der Begeisterung verflüchtigt sich spätestens, wenn ein bestimmtes Muskelgewebe altersbedingt nicht mehr zu 100% dicht hält.  Blödeln
[+] 1 user Likes hintergrundleser's post
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kickl zu Mord in Vorarlberg durch Asylwerber Hollertrio 27 2.024 16.02.2019, 02:02
Letzter Beitrag: schroedinger
  Katastrophales Krisen-Chaos mit Kickl und Kurz brela 2 300 27.01.2019, 17:06
Letzter Beitrag: Hollertrio
  ISLAMWERBUNG IM KRONE - FORUM ! ! FRECHHEIT ! dongabor 20 4.914 07.01.2015, 21:08
Letzter Beitrag: gloriaviennae
Exclamation RDKS -Reifendruckkontrollsystem ab 1.11 laut EU Pflicht!! putzmunter 54 14.195 23.11.2014, 18:10
Letzter Beitrag: helios
  JA, JA, die KRONE - ENTENFELLNER dongabor 9 2.986 05.06.2014, 21:35
Letzter Beitrag: powerlady

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste