Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neues Logo bei ORF: ORF 1 wird zu ORF 7
#1
Da haben sich die Verantwortlichen wieder ein Meisterwerk auf Kosten der Steuerzahler einfallen lassen, denn man ändere das Logo von ORF 1 z.B. dieses

[Bild: orf1_logo_200x150__W200xh0.gif]

wird nun dieses

 [Bild: logo2.jpg?tc=e400&s=5e144f3a]

und das ist meines erachtens eindeutig eine 7, jetzt mal abgesehen von den Kosten welches so ein Logo verursacht hat

https://derstandard.at/2000102049593/Log...eder-ORF-1

hier z.B. die Darstellung per LED

[Bild: Phys_Groessen_dreizeilig_KWH_web_small.jpg]
[+] 1 user Likes TomTurbo's post
Antworten
#2
Man muss halt ein Zeichen setzen, sonst wird man von der Realität überrollt. Das haben die ORF-Oberen klar erkannt und vorbeugend die richtigen Maßnahmen ergriffen. Immerhin tragen sie ja ein hohes Maß an Verantwortung für das Geld der Gebührenzahler, welches sie bekannterweise nur behutsam zielgerichtet verantwortungsbewusst einsetzen. Das sehen auf diese Weise aber auch die Konsumenten und das erklärt die große Popularität und das grenzenlose Vertrauen in die Seriosität und Objektivität des Unternehmens. Nicht umsonst kommen laufend Experten aus der ganzen Welt, um sich bei uns Anregungen zu holen, vorwiegend aus Zentralafrika, aber auch von anderen Ländern, zuletzt Usbekistan. Immerhin geht es hier darum, das Mythos zu erkunden: "Wie macht das der Wrabetz". Das erfüllt jeden Gebührenzahler mit Stolz und gereicht den Staatsfunkoberen zu wohlverdienten Ehren.
Daumen hoch Daumen hoch Daumen hoch 
Und weiter so, der Konsument sieht, dass mit seinem Geld verantwortungsbewusst gewirtschaftet wird. Das war nicht immer so.
ROFL ROFL ROFL Blödeln Blödeln Blödeln
Antworten
#3
Ein Zeichen kann man wohl setzen, aber das sollte doch eher beim Programm selber geschehen und nicht unbedingt beim Logo, vor allem wenn es meiner Ansicht nach ziemlich blöd ausschaut.
---

Einen sechsstelligen Euro-Betrag machte der ORF flüssig, um das (hübsche) ORFeins-Logo in ein Tetris-artiges ORF 1-Logo mit einem umgekehrten L zu verändern.
Jetzt soll an dieser Stelle nicht der populistische Ruf erschallen, man hätte das Geld doch lieber ins Programm stecken sollen.
Innovation muss sein, auch wenn Stillstand kurzzeitig billiger kommt. Dennoch wirft die neue Tetris-Ära einige Fragen auf.
Etwa jene, warum man das bislang stimmige grafische Leitbild der ORF-Kanäle - ORFeins, ORF 2, ORF III - damit pulverisiert. Oder, warum man ein Logo freigibt, bei dem sich der klobig-kantige Einser in absoluter Disharmonie zum ORF-Schriftzug präsentiert.
Was sich auch mit neuem Logo nicht ändern wird: Das Programm vom Einser ist ein Fleckerlteppich, der auch durch den Einsatz eines neuen Farbleitsystems nicht zum Perserteppich werden wird.

dietmar.pribil@kurier.at

(entnommen aus dem kurier- TV-Magazin vom 3.5.2019)
Antworten
#4
Die sollen lieber das HbbTV (die rote Taste) gebrauchstauglicher machen, die meisten anderen Sender schaffen das ja auch. Als Vergleich führe ich da die Deutschen an, welche da sogar leicht auffindbare Wahlmöglichkeiten zu den dritten deutschen Programmen bieten, ohne dass man sich da erst mühsam durchquälen muss. Aber da fehlen  ja vermutlich die vielen Millionen für ein Heer an Starprogrammierern für solch eine anspruchsvolle und bis zur Leistungsgrenze fordernde Aufgabe... Lachen 

PS: mein TV-Gerät ist rein als Monitor im Einsatz, diese "Smart-TV"-Funktionen liefert der Kabelreceiver inkl. vielen weiteren Funktionen, wie Aufzeichnung von bis zu 3 Programmen parallel gleichzeitig. Dafür kann ich diesen Monitor auch ganz simpel am PC nutzen bei Umschaltung. Bei der ÖS eher unnötig, bei Fotos oder Videos schaut es aber anders aus (habe etwa keinen externen DVD-Player, wozu auch...).
Antworten
#5
(29.04.2019, 00:18)TomTurbo schrieb: Da haben sich die Verantwortlichen wieder ein Meisterwerk auf Kosten der Steuerzahler einfallen lassen, denn man ändere das Logo von ORF 1 z.B. dieses

[Bild: orf1_logo_200x150__W200xh0.gif]

wird nun dieses

 [Bild: logo2.jpg?tc=e400&s=5e144f3a]

und das ist meines erachtens eindeutig eine 7, jetzt mal abgesehen von den Kosten welches so ein Logo verursacht hat

https://derstandard.at/2000102049593/Log...eder-ORF-1

hier z.B. die Darstellung per LED

[Bild: Phys_Groessen_dreizeilig_KWH_web_small.jpg]

Ich möchte wetten, dass dieses geaphische Meisterwerk mindestens 150.000 € gekostet hat. I woars ned...
VIVERE ET VINCERE
[+] 1 user Likes helios's post
Antworten
#6
Wennst auskommst ... i man, es is da ORF bitte  Lachen
[Bild: images?q=tbn:ANd9GcRuwVb5A-wLH2dL5uT_SEE...faU8LL-NMQ]
[+] 2 users Like Hollertrio's post
Antworten
#7
Das ist kackhässlich und ne 7. Lachen 

Aber was weiß ich schon, ich verdiene ja keine hunderttausend Euro, um aus einer 1 ne 7 zu machen. In schwarz.. Dash2
[+] 3 users Like schroedinger's post
Antworten
#8
(06.05.2019, 13:13)schroedinger schrieb: Das ist kackhässlich und ne 7. Lachen 

Aber was weiß ich schon, ich verdiene ja keine hunderttausend Euro, um aus einer 1 ne 7 zu machen. In schwarz.. Dash2

Vielleich kommen daher die Gehälter beim ORF, die haben schon immer die 1 mit der 7 verwechselt.
Antworten
#9
Mir ist ja nicht ganz klar, WARUM das Logo alle paar Jahre verändert werden soll - es ist ja nicht das erstemal.
Wollen die Verantwortlichen, dass die Leute wieder einen bestimmten Sender bemerken?
Das bringt aber nichts, wenn sich das Programm nicht ändert.
So gesehen können die Logos alles gleich bleiben, und ob jetzt "1" steht, oder "eins" oder anders geschrieben, ist mir egal.
Wichtig wäre eigentlich der Wiedererkennungswert, wenn ich jetzt schnell einmal ein Programmheft durchblättere.
Dann möchte ich auf den ersten Blick sehen, wo welches Programm steht.
Antworten
#10
(06.05.2019, 21:35)notos schrieb: Mir ist ja nicht ganz klar, WARUM das Logo alle paar Jahre verändert werden soll - es ist ja nicht das erstemal.
Wollen die Verantwortlichen, dass die Leute wieder einen bestimmten Sender bemerken?
Das bringt aber nichts, wenn sich das Programm nicht ändert.
So gesehen können die Logos alles gleich bleiben, und ob jetzt "1" steht, oder "eins" oder anders geschrieben, ist mir egal.
Wichtig wäre eigentlich der Wiedererkennungswert, wenn ich jetzt schnell einmal ein Programmheft durchblättere.
Dann möchte ich auf den ersten Blick sehen, wo welches Programm steht.

Werte Notos, Du siehst das falsch. Bei korrektem Gebrauch des ORF brauchst nämlich keine Programmzeitschrift mehr, die wissen besser, was Du hören oder sehen sollst und darfst. Daumen hoch 
Und dafür muss man halt echtes Geld in die Hand nehmen und darf sich nicht vom kindlichen Gejammer diverser Banausen beirren lassen. ROFL  Blödeln Winken Prost
[+] 1 user Likes hintergrundleser's post
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Neues Flüchtlingslager,,, porpur 46 33.402 13.11.2014, 20:08
Letzter Beitrag: ex8794er
  Neues Asyl Konzept ,,, porpur 1 9.156 24.09.2014, 21:11
Letzter Beitrag: Bengelchen8
  Neues von Vassilakou,,, porpur 16 5.768 24.05.2014, 00:55
Letzter Beitrag: powerlady

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste