Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kanzler fordert mehr Respekt für Regierung
#1
Die Koalition werde von den Medien zu Unrecht herabgewürdigt, klagt Kanzler Werner Faymann. Er mahnt mehr Achtung ein, kündigt eine Neuordnung der Finanzströme zu den Ländern an und würde eine Entsendung von Blauhelmen in die Ukraine befürworten.


http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/...rung.story

Respekt-wofür?:dash1:
Antworten
#2
(25.07.2014, 10:46)Aixigirl schrieb: Die Koalition werde von den Medien zu Unrecht herabgewürdigt, klagt Kanzler Werner Faymann. Er mahnt mehr Achtung ein, kündigt eine Neuordnung der Finanzströme zu den Ländern an und würde eine Entsendung von Blauhelmen in die Ukraine befürworten.


http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/...rung.story

Respekt-wofür?:dash1:
Der Mann ist wohl von der Dachlatte gestreichelt worden!
"Respekt" muss man sich verdienen; den kann man nicht einfach so einfordern!
Von dieser "Regierung" hört man immer nur "...wir wollen; wir werden; wenn es möglich ist;...."! Aber NIE hört man "...wir MACHEN...."!
Antworten
#3
Dann sollen die sich einmal an der eigenen Nase nehmen und ihre Performance in der Öffentlichkeit überdenken.

Wenn ich zB so einen Wunderwuzzi wie einen Finanzminister habe, der ständig die eigenen Berechnungen korrigieren muss, weil sie nicht stimmen, dann darf ich mich nicht wundern, dass die Medien die Regierung zerreißen.

Allerdings beschleicht mich der leise Verdacht, dass die Beamten ihm das mit Absicht so untergejubelt haben. Obwohl das Ministerium schon lange in schwarzer Hand ist und das eigentlich nur bei "gegnerischen" Beamten passiert. Aber vielleicht haben´s das ja der Mizzi zuliebe gemacht??:wonky:Daumen hoch
Man kann auch ohne Hund leben, es lohnt sich nur nicht.
Antworten
#4
Respekt muss man sich verdienen ,,, sehe bei der R/G/SCHW. Regierung keinen Bedarf dafür :kuck::dash1:
Antworten
#5
Tja, wenn man der Grinsekatze auf den Schwanz tritt, jammert sie halt.
Antworten
#6
Achtung und Respekt, für was

Normal müsste der für seine Arbeitsleistung mit nassen Reibfetzen mit welchen die öffentlichen Wiener Toiletten gesäubert wurden durch die Botanik gejagt werden

Das ist meiner Meinung nach alles was er sich Erwarten kann
Merke es Dir doch mal "Ich, Du, Er, Sie, Es, Wir sind keine Nazis nur weil Wir Wahrheiten offen aussprechen, die andere nicht hören wollen
Antworten
#7
Zur Ehrenrettung der Regierung muss man aber schon noch erwähnen, dass die vermutlich im Verborgenen weitaus mehr weiterbringen, als wir alle sehen.
Ich gehe davon aus, dass sie ihre Arbeitstage auch mit Arbeit verbringen, es dringt halt nicht alles an die Öffentlichkeit, was sie so tun.

Das heißt aber nicht, dass ich sie tatsächlich GUT finde.
Man kann auch ohne Hund leben, es lohnt sich nur nicht.
Antworten
#8
Erst sollen sie mal für ihre Kohle eine Leistung abliefern.

Und wenn sie uns erzählen, was sie besonders gut gemacht haben - - dann können wir über Respekt reden.

Vorher kann man aber nur "über ein paar Tachteln" reden :dash1:

Nur am Rande regierungskritisch aber durchaus lesenswert fand ich diesen Kommentar: http://diepresse.com/home/meinung/querge...e/index.do
Antworten
#9
(25.07.2014, 17:24)radamanthys schrieb: Erst sollen sie mal für ihre Kohle eine Leistung abliefern.

Und wenn sie uns erzählen, was sie besonders gut gemacht haben - - dann können wir über Respekt reden.

Vorher kann man aber nur "über ein paar Tachteln" reden :dash1:

Nur am Rande regierungskritisch aber durchaus lesenswert fand ich diesen Kommentar: http://diepresse.com/home/meinung/querge...e/index.do
Sagst es
Es bewahrheitet sich, das sich nicht nur in der Mode alles wiederholt

Sehr zutreffend wurde darin die Reaktion verschiedener Politiker beschrieben, egal was Ihre Lieblinge (Zukünftigen Wähler) aufführen, denn wichtig ist nur das diese für die Politiker richtige Partei wählen um ja am Futtertrog bleiben zu können, dafür kann man schon mal Verletzte oder gar ums Leben gekommene in Kauf nehmen
Merke es Dir doch mal "Ich, Du, Er, Sie, Es, Wir sind keine Nazis nur weil Wir Wahrheiten offen aussprechen, die andere nicht hören wollen
Antworten
#10
Habe nur ich den Eindruck, dass es sich bei unserer Regierung bereits um ein ferngesteuertes EU Kasperltheater handelt?

Selbstbestimmung, freie Meinungsäußerung, das Recht der Bürger auf Mitbestimmung uvm. gehört wohl der Geschichte an.

Damit lässt sich schwer etwas verändern, die Oberkasperln wissen das, nur können sie, so ferngesteuert wie sie bereits sind, nichts anderes mehr wie :fng: blöde Grinsen :fng:

Kreisky hätte einem EU Beitritt sicher nicht zugestimmt, davon bin ich auch auf heutige Zeit reflektiert überzeugt, Politiker dieses Formats wird es nie wieder geben.:cry:
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  FPÖ fordert Prostitutionsverbot für Flüchtlinge standuhr 18 438 10.09.2019, 11:47
Letzter Beitrag: helios
  Wie wird eurer Meinung die zukünftige Regierung aussehen? TomTurbo 98 4.122 12.06.2019, 07:48
Letzter Beitrag: brela
  Die Regierung ist gefallen ... Hollertrio 208 6.961 07.06.2019, 16:41
Letzter Beitrag: hintergrundleser
  Regierung besiegelt Ende der Anonymität im Web Schurliwurli 38 2.130 25.05.2019, 06:24
Letzter Beitrag: soistes1949
  JETZT dreht die Regierung komplett durch! Bengelchen8 7 2.874 03.08.2015, 08:08
Letzter Beitrag: Bayern-Jo

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste