Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Blackout in Österreich: Dreitägige Krisenübung beginnt
#11
(13.05.2019, 18:57)notos schrieb: Das finde ich arg, denn ein Notausgang MUSS doch vorhanden sein, oder? Bei einem Brand kann es auch möglich sein, dass die Elektrik nicht mehr funktioniert, aber gut, da kann man zur Not auch die Scheiben einschlagen.
Einkaufen kann man das Notwendigste auch in bäuerlichen Hofläden, aber schon das Tanken oder Fahren mit Öffis geht dann auch nicht mehr.
Wer Camping-Gaslampen und Gaskartuschen und auch jede Menge Kerzen und Zündhölzer, kann wenigstens am Abend Licht machen, und beim gemeinschaftlichen Kartenspielen sollte das genügen.

Notausgang: wenn da so grüne Lampen sind, welche auch einen Pfeil der kürzesten Richtung aufweisen sowie die Tür nochmals so markiert ist, haben die einen Akku drin, damit die auch bei einem Stromausfall stundenlang leuchten. Darum sind diese Orientierungshilfen auch immer an, damit der Akku voll bleibt für den Fall des Falles samt meist einem Aufkleber, wann der Akku zu erneuern ist (das sind eh Jahre). 

Bei einem früheren Kumpel in Innsbruck habe ich mal ein paar solcher Lampen in der geräumigen Wohnung montiert, welche erstmaligen Besuchern den Weg zum WC zeigten. Zwinkern In der Firma hatten wir da eine große Gitterbox mit allerlei solchen Sachen, welche bei Tankstellenumbauten halt nicht weg geworfen wurden, obwohl natürlich unverkäuflich...
[+] 1 user Likes hintergrundleser's post
Antworten
#12
Mich hat die Blackout-Übung vor allem daran erinnert, Munition nachzukaufen ... Lachen
Ich bitte lieber um Verzeihung, als um Erlaubnis.
[+] 1 user Likes Proletheus's post
Antworten
#13
(16.05.2019, 11:34)Proletheus schrieb: Mich hat die Blackout-Übung vor allem daran erinnert, Munition nachzukaufen ... Lachen

Welche Munition? 12/70? 
Aber wenn schon, dann bitte nur Vogelschrot  Zwinkern
Antworten
#14
Die 3 Tage sind rum, weiß man schon genaueres, was dabei rausgekommen ist?
Veni, Vidi, Vodka
Antworten
#15
(17.05.2019, 13:44)Neres schrieb: Die 3 Tage sind rum, weiß man schon genaueres, was dabei rausgekommen ist?

Siehst eh, dass eine gscheite Krise rausgekommen ist.  Facepalm
[+] 2 users Like Khalissi's post
Antworten
#16
(17.05.2019, 13:44)Neres schrieb: Die 3 Tage sind rum, weiß man schon genaueres, was dabei rausgekommen ist?

Ja, jeder soll für sich selbst sorgen. 
Ist halt nur in den Wirren der letzten Tage unter gegangen. 

Zitat:Stromausfall in ganz Österreich, alle Leitungen stehen still: Dieser Mega-Blackout-Ernstfall ist in der letzten Woche im Rahmen der „Helios“-Großübung des Innenministeriums simuliert worden. Derzeit werden die Ergebnisse ausgewertet. Kurt Misak, Leiter der Versogungssicherheit des Netzbetreibers Austrian Power Grid (APG), zog im krone.at-Talk eine zufriedene Bilanz: „Wir sind für den Krisenfall sehr gut aufgestellt.“ Doch die Verantwortlichen hätten auch Schwachpunkte festgestellt, etwa personelle Engpässe bei den zuständigen Stellen. Misak appellierte für den Fall eines längeren Stromausfalls auch an die Öffentlichkeit: „Viele sind häufig im Glauben, dass im Falle eines Blackouts die Bundesregierung schon etwas machen oder austeilen wird - dafür gibt es aber keinerlei gesetzliche Grundlage. Das bedeutet, jeder von uns hat eine Eigenverantwortung, jeder Haushalt, jedes Unternehmen muss auch eine Selbstvorsorge betreiben, wie etwa die Bevorratung von Lebensmitteln.“

https://www.krone.at/1923884
Antworten
#17
jeder soll für sich selbst sorgen.

hat denn jemand erwartet, dass die regierung eine patentlösung haben wird?
[Bild: animiertes-alter-bild-0017.gif]
Antworten
#18
Hab schon lange so einen Vorratsraum. 

[Bild: 34935382xy.jpg]
[+] 1 user Likes kanTau's post
Antworten
#19
(21.05.2019, 11:22)kanTau schrieb: Hab schon lange so einen Vorratsraum. 

[Bild: 34935382xy.jpg]

Mit Sardinen und einem g'schmackigen Glaserl Essig dazu lebst ja eh wie Gott in Frankreich!  Lachen
Antworten
#20
(21.05.2019, 11:37)hintergrundleser schrieb: Mit Sardinen und einem g'schmackigen Glaserl Essig dazu lebst ja eh wie Gott in Frankreich!  Lachen

Oben sind die Dosen, unten sieht man eine blaue Plastikdose mit schwarzen Deckel.
Von denen gibt es einige, da sind Nudeln und Reis usw. drinnen. 
Die musste ich in Sicherheit bringen, da sie vorher mein Siebenschläfer angefressen hat.


[Bild: 35804294qz.jpg]
[+] 1 user Likes kanTau's post
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  In Linz beginnt's.... Bengelchen8 10 1.126 28.11.2018, 17:10
Letzter Beitrag: Charles
  Wien: Poker um Zukunft des Abdullah-Zentrum beginnt helios 3 1.668 20.04.2015, 11:22
Letzter Beitrag: helios

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste