Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Waldhäusl stellt "zehn Gebote für Zuwanderer" auf
#1
Künftig soll jeder Asylwerber, der in Niederösterreich ankommt, die "zehn Gebote für Zuwanderer" erhalten. Gemeinsam mit der Hausordnung des Asylquartiers müssen diese unterschrieben werden. 

Die deutsche Sprache zu lernen, österreichische Gesetze zu befolgen, die Gleichberechtigung von Mann und Frau anzuerkennen und sieben weitere Punkte stehen in den "zehn Geboten für Zuwanderer" die der für Integration zuständige Landesrat Gottfried Waldhäusl (FPÖ) am Montag präsentierte. 

In diesem Regelwerk wird auch angesprochen, dass die Kindererziehung sich an österreichischen Werten orientieren solle und, dass man Österreich gegenüber Dankbarkeit zeigen solle. Formuliert sind diese Regeln nach biblischer Vorlage: "Du sollst Österreich gegenüber Dankbarkeit leben."

"Hätten die Regeln auch anders nennen können"

Die Anlehnung an die christlichen zehn Gebote sieht Waldhäusl entspannt: "Es hätten genauso gut Thesen oder goldene Regeln sein können. Das ganze könnte auch anders heißen" argumentiert Waldhäusl. Die Inhalte seien auch nichts Außergewöhnliches, sondern "Dinge, die einem der Hausverstand sagt". 

Denn beispielsweise Konflikte löse man in Österreich gewaltfrei: "Das ist vielleicht einfach nicht jedem klar, der in Österreich ankommt. Mit dieser Verschriftlichung von Regeln wollen wir einfach verhindern, dass sich die Kinder schon in der Volksschule die Nase brechen."
Eines der Gebote verlangt Religionsfreiheit, auch dabei sieht Waldhäusl keinen Widerspruch zur Formulierung als "zehn Gebote": "Das ist einfach eine Bekenntnis dazu, dass wir in einem christlichen Abendland leben", sagt er. 

Erneuter Brief an subsidiär Schutzberechtigte
Kommende Woche soll ein erneutes Schreiben an die 424 subsidiär Schutzberechtigten ergehen, die in Asylgasthöfen oder anderen Grundversorgungseinrichtungen in Niederösterreich leben, sagte Waldhäusl bei der Pressekonferenz. Der jüngste gleich gelagerte Brief hatte vor rund einem Monat für großes mediales Aufsehen gesorgt.

In dem neuen Schreiben sollen die Betroffenen einmal mehr aufgefordert werden, "ihrer Verpflichtung - als Bezieher der Grundversorgungsleistungen - nachzukommen und sich um einen Arbeitsplatz und um eine individuelle Unterkunft umzusehen", wie es in den Unterlagen zur Pressekonferenz heißt.

https://www.noen.at/niederoesterreich/po...-147097099
[+] 3 users Like standuhr's post
Antworten
#2
Wie ich aber auch gelesen habe, soll eine Verletzung der "zehn Gebote" keinerlei Sanktionen nach sich ziehen.
[+] 2 users Like Charles's post
Antworten
#3
(13.05.2019, 19:14)Charles schrieb: Wie ich aber auch gelesen habe, soll eine Verletzung der "zehn Gebote" keinerlei Sanktionen nach sich ziehen.

Hier war wahrscheinlich die Bibel ein Vorbild, gibt ja gegen Verfehlungen auch keine Sanktionen.... Zwinkern
[+] 2 users Like standuhr's post
Antworten
#4
(13.05.2019, 19:29)standuhr schrieb:
(13.05.2019, 19:14)Charles schrieb: Wie ich aber auch gelesen habe, soll eine Verletzung der "zehn Gebote" keinerlei Sanktionen nach sich ziehen.

Hier war wahrscheinlich die Bibel ein Vorbild, gibt ja gegen Verfehlungen auch keine Sanktionen.... Zwinkern

Na aber hallo. Was ist mit Hölle und so? Lachen
Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und Allgemeingültigkeit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten. Zwinkern
Antworten
#5
Bin mir nicht sicher, ob der gute Mann das alles tatsächlich ernst meint - oder aber alle wunderbar verarscht und sich insgeheim jedesmal einen Ast über die Empörung lacht. Daumen hoch Lachen Lachen
Man kann auch ohne Hund leben, es lohnt sich nur nicht.
[+] 2 users Like gloriaviennae's post
Antworten
#6
Mit dieser Aktion will Herr Waldhäusl darauf hinweisen, wie es um die Moral dieser netten Menschen steht.
Denn an sich, sollte die in den Geboten geforderte Verhaltensweise eine Selbstverständlichkeit sein.
[+] 3 users Like soistes1949's post
Antworten
#7
Wozu soll das gut sein? Ein weiterer Wisch, der unterschrieben wird, ohne ihn zu verstehen und vergessen wird, noch bevor die Tinte trocken ist. Sinnlos zum Quadrat. Die, die sich integrieren wollen, fühlen sich durch das Geschreibsel höchstens vor den Kopf gestoßen und den anderen .......... Mond  geht's hier vorbei.
There is only one god, and His name is Death. And there is only one thing we say to Death: 'not today'.
[+] 4 users Like mami-schlumpf's post
Antworten
#8
"Die deutsche Sprache zu lernen"

für Asylwerber finder ich gut. Das Budget für Deutschkurse für Asylwerber wurde gekürzt und nun ist es ein Gebot, deutsch zu lernen?
[Bild: af9rf4uj.jpg]
Antworten
#9
(14.05.2019, 08:08)derTuerke schrieb: "Die deutsche Sprache zu lernen"

für Asylwerber finder ich gut. Das Budget für Deutschkurse für Asylwerber wurde gekürzt und nun ist es ein Gebot, deutsch zu lernen?

es gibt bücher für anfänger, es gibt wörterbücher und nicht zuletzt übersetzungsprogramme, die jeder am handy verwenden kann. fehlt bloss noch der gute wille.
[Bild: animiertes-alter-bild-0017.gif]
[+] 2 users Like shalimar's post
Antworten
#10
(14.05.2019, 08:08)derTuerke schrieb: "Die deutsche Sprache zu lernen"

für Asylwerber finder ich gut. Das Budget für Deutschkurse für Asylwerber wurde gekürzt und nun ist es ein Gebot, deutsch zu lernen?

sorry, aber nicht für alles ist der Staat zuständig
[+] 3 users Like strizzi1's post
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  ZUWANDERER. Und so wird es weitergehen und bald überall sein. dongabor 20 8.080 21.02.2016, 15:23
Letzter Beitrag: Passauer

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste