Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
FBI ermittelt offenbar gegen Siemens in Brasilien
#1
Das Budget für das staatliche Gesundheitssystem in Brasilien ist groß - ein "Kartell" von Medizintechnik-Anbietern soll zwei Jahrzehnte lang über Bestechung an lukrative Aufträge gelangt sein - Siemens, Philips und GE gehörten angeblich dazu, berichtet Reuters exklusiv. Brasilianische Behörden aber auch die US-Bundespolizei ermitteln. 

Siemens und andere große Medizintechnik-Anbieter sind Insidern zufolge wegen angeblicher Bestechungszahlungen an Beamte ins Visier der brasilianischen Behörden und des FBI geraten.
Die Ermittler verdächtigen die Hersteller, sich zwei Jahrzehnte lang lukrative Aufträge aus dem staatlichen Gesundheitssystem mit Kickback-Zahlungen an Staatsbedienstete erkauft zu haben. Dabei soll es unter anderem um Magnetresonanztomografen (MRT) oder Prothesen gegangen sein.

Mehr als 20 Firmen sollen Teil des "Kartells" gewesen sein, die bekanntesten darunter sind Siemens Börsen-Chart zeigen, Philips Börsen-Chart zeigen, Johnson & Johnson Börsen-Chart zeigen und General Electric Börsen-Chart zeigen (GE), wie zwei mit der Affäre vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters sagten.

Wegen der Bestechungsgelder seien die medizinischen Geräte nach Zeugenaussagen und Justizdokumenten bis zu achtmal so teuer verkauft worden wie angemessen.

https://www.manager-magazin.de/unternehm...68021.html
Antworten
#2
Und da kommens erst jetzt drauf?

Aber, sich mit GE anzulegen ist so und anders harter Tobak ...
[Bild: images?q=tbn:ANd9GcRuwVb5A-wLH2dL5uT_SEE...faU8LL-NMQ]
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Siemens baut weitere 2.700 Stellen ab brela 1 198 20.06.2019, 10:19
Letzter Beitrag: hintergrundleser

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste