Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Frontalangriff gegen die FPÖ durch ein Video vom Spiegel und der Süddeutschen!
#11
Was mich etwas irritiert ist, warum wurde das nicht schon vor der letzten NR-Wahl öffentlich?
Aber mal unabhängig davon, Strache und Gudenus haben sich in dieser Angelegenheit jedenfalls nicht gerade als Intelligenzbolzen dargestellt.
Etwas mehr Intelligenz hätte man sich von diesen beiden Herren schon erwarten können.
Aber gut, das ändert aber nichts an der Tatsache, dass die Linken unwählbar sind und auch bleiben.
[+] 4 users Like ambrolauri's post
Antworten
#12
Unsere Regierung ist für die EU ein rotes Tuch, besonders für die Deutsche. Die letzen Aussagen von Kurz zur EU waren offensichtlich der Auslöser.

Aus der Richtung kommt der Gestank, unsere nützlichen Idioten, sprich Opposition, sind da natürlich voll dabei.

Beim Strache wars einfach den anzuschütten, aber selber Schuld.

Geht Strache kommt Hofer und fertig. Dass Neuwahlen die derzeitige Regierung gegen die Roten, Grünen und Pinken ersetzt, ich glaub so blöd sind nicht mal die.
Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und Allgemeingültigkeit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten. Zwinkern
[+] 4 users Like jg1962's post
Antworten
#13
(17.05.2019, 22:05)jg1962 schrieb: Dass Neuwahlen die derzeitige Regierung gegen die Roten, Grünen und Pinken ersetzt, ich glaub so blöd sind nicht mal die.

Selbst wenn eine solche kommen würde, kann ich mir nicht vorstellen, das die Oppositionsparteien aus ihren derzeitigen Rollen rauskommen werden, dafür haben sie zuwenig Argumente, warum sie in die Regierung gewählt werden sollten, und mit "böse FPÖ" und Rassistensprüche kommens nicht weit.
Veni, Vidi, Vodka
[+] 6 users Like Neres's post
Antworten
#14
Der ORF hat jetzt in der ZIB 2 die Gelegenheit genutzt um zu einen Gegenangriff gegen die FPÖ auszuholen und sich sogar auf das Thema Neuwahlen im Gespräch mit Prof. Filzmaier eingelassen hat.
Antworten
#15
(17.05.2019, 22:04)ambrolauri schrieb: Was mich etwas irritiert ist, warum wurde das nicht schon vor der letzten NR-Wahl öffentlich?

mM wäre dazu, dass Silberstein zu früh aufgeflogen ist und von daher dieses Video nicht mehr veröffentlich werden konnte, denn ein Lockvogel angeheuert, der einen Politiker im Urlaub bei Sekt und Zigaretten das Letzte entlockt, ist ja mehr als unter der Gürtellinie. Aber nach 2 Jahren hat die Bevölkerung die Affäre Silberstein vergessen und man kann dies bringen. Nichts desto trotz hat sich Strache hier wie ein Newbie in der Politik ausgegeben, wobei er ja schon lange darin tätig ist. Schön langsam muss ich sagen, die Ideen sind gut, jedoch die Ausführenden sind mangelhaft.
[+] 3 users Like TomTurbo's post
Antworten
#16
(17.05.2019, 22:35)TomTurbo schrieb:
(17.05.2019, 22:04)ambrolauri schrieb: Was mich etwas irritiert ist, warum wurde das nicht schon vor der letzten NR-Wahl öffentlich?

mM wäre dazu, dass Silberstein zu früh aufgeflogen ist und von daher dieses Video nicht mehr veröffentlich werden konnte, denn ein Lockvogel angeheuert, der einen Politiker im Urlaub bei Sekt und Zigaretten das Letzte entlockt, ist ja mehr als unter der Gürtellinie. Aber nach 2 Jahren hat die Bevölkerung die Affäre Silberstein vergessen und man kann dies bringen. Nichts desto trotz hat sich Strache hier wie ein Newbie in der Politik ausgegeben, wobei er ja schon lange darin tätig ist. Schön langsam muss ich sagen, die Ideen sind gut, jedoch die Ausführenden sind mangelhaft.

Was mich irritiert, dass Strache und Gudenus den Braten nicht gerochen haben, so eine illegale Videoaufnahme muss doch auffallen, da hat ja eine Person die Kamera geführt, einen Teil ohne Personen kann man zusätzlich dazu kopieren, aber die Aufnahmen mit Strache und Gudenus könnten aus einem Versteck gemacht worden sein, bei einer Länge von 6 Stunden ....???? Dash2
[+] 1 user Likes standuhr's post
Antworten
#17
Herausragende intellektuelle Leistungen habe ich mir von den Blauen ja nie erwartet. Aber sie vertreten offenbar als einzige Partei die Interessen der Österreicher und das macht sie wählbar. Vor allem auch wegen der erwiesenen Unfähigkeit der rot-schwarzen Koalition in der Vergangenheit. Das Worst-Case-Szenario wäre, wenn nach einer Neuwahl der Basti die abgesandelten Roten wieder in die Regierung holt und das altbekannte Gewurschtel wieder von vorne beginnt. Facepalm
[+] 4 users Like Aristoteles's post
Antworten
#18
(17.05.2019, 22:46)Aristoteles schrieb: Herausragende intellektuelle Leistungen habe ich mir von den Blauen ja nie erwartet. Aber sie vertreten offenbar als einzige Partei die Interessen der Österreicher und das macht sie wählbar. Vor allem auch wegen der erwiesenen Unfähigkeit der rot-schwarzen Koalition in der Vergangenheit. Das Worst-Case-Szenario wäre, wenn nach einer Neuwahl der Basti die abgesandelten Roten wieder in die Regierung holt und das altbekannte Gewurschtel wieder von vorne beginnt. Facepalm

Kann mir nicht vorstellen, dass Kurz jemals mit den Sozen koalieren würde.
Das wäre tatsächlich wieder ein absoluter Albtraum.
[+] 3 users Like ambrolauri's post
Antworten
#19
Der Strache ist halt echt ein Dolm. Ich denke politisch wars das jetzt für ihn..
[+] 5 users Like schroedinger's post
Antworten
#20
Ansich ist Kurz eigentlich der "Einstein" der Politik, denn seine genialen Schachzüge die er macht um bei der nächsten Nationalratswahl die Absolute zu erlangen, sind gut durchdacht. Nicht umsonst hat er seine Leute überzeugt mit der SPÖ die Regierung zu brechen und anschließend mit der FPÖ eine Regierung einzugehen, denn er ist zu Jung um ihm etwas anzuhängen aus der Vergangenheit. Man könnte ihm vielleicht eine Schlägerei in der Volksschule anlasten, aber das wirkt nicht. Somit war das Kalkül, dass sich die Opposition, hier hauptsächlich die SPÖ, auf Strache und seine Kumpanen wirft, was ja auch gelungen ist. Denn weder Kurz noch seine anderen Minister/innen haben keinen Makel. Und da er etliche Programme der FPÖ übernommen hat, ist das Kalkül, dass viele der FPÖ-Wähler zu Türkis wechseln und ihn dahingehend stärken und er hofft auch, dass die unzufriedenen Grünen, welche zur SPÖ gewechselt sind, als auch von der SPÖ, zu ihm wechseln und er bei nächsten Nationalratswahl die Absolute erlangt. Er hat entdeckt, dass Links nicht mehr in ist und man mehr auf rechts tentieren muss um die Bevölkerung für sich zu gewinnen. Denn warum will er plötzlich die EU erneuern? Sogesehen werden Neuwahlen nicht kommen, denn dann müsste Strache abtreten bwz. er müsste sich wieder mit der SPÖ abquälen, welche ihm dann sicherlich das Messer ansetzen würde für die neue Regierung und das war eigentlich, denke ich mal, nicht sein Plan. Man kann nur sagen nach Rudi Carell: Lass dich überraschen, leicht kann es geschehn........
[+] 4 users Like TomTurbo's post
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste