Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Frontalangriff gegen die FPÖ durch ein Video vom Spiegel und der Süddeutschen!
#21
(17.05.2019, 23:03)schroedinger schrieb: Der Strache ist halt echt ein Dolm. Ich denke politisch wars das jetzt für ihn..

Sollte sich das wirklich so wie dargestellt bewahrheiten, müsste er um noch größeren Schaden an der Partei zu verhindern, die Konsequenzen ziehen und an Hofer übergeben.
[+] 3 users Like ambrolauri's post
Antworten
#22
(17.05.2019, 23:03)schroedinger schrieb: Der Strache ist halt echt ein Dolm. Ich denke politisch wars das jetzt für ihn..

Ich denke nicht, solche Kleinigkeiten sind vernachlässigbar in Bezug auf die generell ausgezeichnete Regierungsarbeit. Außerdem ist ja nichts weiter passiert, als ein Gedankenspiel.
Antworten
#23
Interessant ist ja auch diese Story dazu.

Böhmermann sprach im April von „Oligarchenvilla“

Man erkennt daran, die Linken haben alles geplant.
Und die Bombe musste kurz vor der EU-Wahl platzen.
[+] 2 users Like ambrolauri's post
Antworten
#24
wenn wir schon bei Korruption sind, ein Schelm denkt böses bei Siemens, Ederer und Wessely, oder Strabag, wo doch Haselsteiner vor einiger Zeit massivste Probleme hatte bevor er alle Staatsaufträge erhielt.

man glaubt es kaum ein gewisser Alfred Gusenbauer ist Aufsichtsrat Vorsitzender
[+] 3 users Like strizzi1's post
Antworten
#25
Nur, die Krone lässt Strache jetzt ganz sicher fallen.

Die Kronenzeitung verscherbeln.. Dash2
[+] 1 user Likes schroedinger's post
Antworten
#26
Je mehr ich mich in die causa "Ibiza" einarbeiten, umso misstrauischer werde ich. Süddeutsche Zeitung involviert? Das riecht doch nach Wahlbeeinflussung aus Deutschland. Und aus Merkel-Deutschland ist nichts positives zu erwarten. 
Andererseits: auch der Strasser wurde wegen einer gefakten Anfrage verurteilt. Aus dieser Nummer kommt der Strache nicht so schnell wieder raus. Er hätte diese Partyspielchen in Ibiza eben von vornherein sein lassen sollen. 
Dies wäre der geeignete Zeitpunkt,  die Parteispitze an jemand anderen abzugeben. 
Aber im Grunde genommen widert mich diese Geschichte nur an. Auf der einen Seite abgrundtiefe Blödheit und auf der anderen Seite ein ganz perfides Spiel der Willkommensklatscher und Globalisten. Ich für meinen Teil werde bei den kommenden Wahlen nichtsdestotrotz FPÖ wählen. Was bleibt mit auch anderes übrig?
[+] 8 users Like Charles's post
Antworten
#27
(17.05.2019, 23:34)strizzi1 schrieb: wenn wir schon bei Korruption sind, ein Schelm denkt böses bei Siemens, Ederer und Wessely, oder Strabag, wo doch Haselsteiner vor einiger Zeit massivste Probleme hatte bevor er alle Staatsaufträge erhielt.

Jaja, der Haselsteiner und die NEOS. Auch so eine nette Truppe....
[+] 3 users Like Charles's post
Antworten
#28
(17.05.2019, 23:41)schroedinger schrieb: Nur, die Krone lässt Strache jetzt ganz sicher fallen.

Die Kronenzeitung verscherbeln.. Dash2

wo kann der Strache die Krone verscherbeln, da müsste schon die Funkgruppe oder Dichant mitspielen.

Außerdem hat die Familie Dichant dort das sagen verbrieft, deswegen klagt ja Benkö
[+] 1 user Likes strizzi1's post
Antworten
#29
(17.05.2019, 23:43)Charles schrieb: Je mehr ich mich in die causa "Ibiza" einarbeiten, umso misstrauischer werde ich. Süddeutsche Zeitung involviert? Das riecht doch nach Wahlbeeinflussung aus Deutschland. Und aus Merkel-Deutschland ist nichts positives zu erwarten. 
Andererseits: auch der Strasser wurde wegen einer gefakten Anfrage verurteilt. Aus dieser Nummer kommt der Strache nicht so schnell wieder raus. Er hätte diese Partyspielchen in Ibiza eben von vornherein sein lassen sollen. 
Dies wäre der geeignete Zeitpunkt,  die Parteispitze an jemand anderen abzugeben. 
Aber im Grunde genommen widert mich diese Geschichte nur an. Auf der einen Seite abgrundtiefe Blödheit und auf der anderen Seite ein ganz perfides Spiel der Willkommensklatscher und Globalisten. Ich für meinen Teil werde bei den kommenden Wahlen nichtsdestotrotz FPÖ wählen. Was bleibt mit auch anderes übrig?

Das war doch 2017 sicher eine gezielte Aktion, wo auch diverse deutsche Medien ihre Finger im Spiel hatten.

Es ändert allerdings nichts daran, dass Strache in kürze Leine ziehen wird.
[+] 1 user Likes ambrolauri's post
Antworten
#30
(17.05.2019, 23:43)Charles schrieb: Je mehr ich mich in die causa "Ibiza" einarbeiten, umso misstrauischer werde ich. Süddeutsche Zeitung involviert? Das riecht doch nach Wahlbeeinflussung aus Deutschland. Und aus Merkel-Deutschland ist nichts positives zu erwarten. 
Andererseits: auch der Strasser wurde wegen einer gefakten Anfrage verurteilt. Aus dieser Nummer kommt der Strache nicht so schnell wieder raus. Er hätte diese Partyspielchen in Ibiza eben von vornherein sein lassen sollen. 
Dies wäre der geeignete Zeitpunkt,  die Parteispitze an jemand anderen abzugeben. 
Aber im Grunde genommen widert mich diese Geschichte nur an. Auf der einen Seite abgrundtiefe Blödheit und auf der anderen Seite ein ganz perfides Spiel der Willkommensklatscher und Globalisten. Ich für meinen Teil werde bei den kommenden Wahlen nichtsdestotrotz FPÖ wählen. Was bleibt mit auch anderes übrig?

Das sehe ich ganz genauso. Es bleibt nichts anderes übrig, als die FPÖ zu wählen.
[+] 7 users Like schroedinger's post
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste