Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
kurz & bündig
#51
ich würde mich nie dran stoßen wenn jemand homosexuell ist, im gegenteil, ich kenne einige, sind ganz liebe sensible männer,sind uns frauen oft im denken sehr ähnlich, daher vielleicht die sympatie. ich schrieb aber oberhalb schon, ich möchte nur nicht, dass man es als die einzige wahrheit hinstellt, bei mir darf jeder auf seine weise glücklich werden, nur darf ich mir nicht abartig vorkommen, wenn ich mich zu männern hingezogen fühle.vielleicht entsteht der eindruck, weil es ständig irgendwo thema ist. wegen mir muss auch nicht ständig darüber in den zeitungen stehen oder sonst wo. nur eines finde ich gut, dass dieses versteckspiel für diese menschen endlich aufgehört hat.

ausprobiert hat man ja sicher schon so einiges, man will ja vieles wissen und muss auch erkennen lernen, wohin gehöre ich und wohin zieht es mich.
Herzlich willkommen im Beisl -- die Beislwirtin möchte Euch gerne mit Speis und Trank verwöhnen  und begrüßt alle ihre Gäste -- Gute Laune ist mitzubringen!
[+] 2 users Like powerlady's post
Antworten
#52
(17.06.2019, 23:44)Schurliwurli schrieb:
(17.06.2019, 23:25)powerlady schrieb: es sollte auch kein problem sein, jeder mensch soll und darf auf seine weise glücklich werden, egal wie. aber worauf ich wert lege, man soll homosexualität nicht so hinstellen als wär es das einzig wahre, dass sich ein mensch der sich dem anderen geschlecht hingezogen fühlt, schon als nicht normal vorkommt. wir würden aussterben, wenn nicht diese normalität einen platz hätte. ich bin sehr für toleranz und jedem sein glück vergönnt. nur kommt mir jetzt vor, als würden sich immer mehr anders orientieren, warum ist das so?

Das ist es ja! Diese völlig absurde Übertreibung, die hysterische Überhöhung. Das betrifft aber auch die Tatsache, daß wir in unserem eigenen Land als autochtone Österreicher bei den herrschenden linken Kasten weniger zählen als Ehschowissen. Als wir eine andere Regierung bekamen, hegte ich ehrlich gesagt Hoffnungen, es würde jetzt besser, aber dann hat man die Regierung weggeputscht, wobei Kurz eine Hauptrolle spielte. Ich bin ziemlich verzweifelt und nahe an der Resignation, mir geht es wie Charles...
na vielleicht wollten die  linken das erreichen, dass die rechten aufgeben resignieren. den gefallen tun wir ihnen nicht!!!
Herzlich willkommen im Beisl -- die Beislwirtin möchte Euch gerne mit Speis und Trank verwöhnen  und begrüßt alle ihre Gäste -- Gute Laune ist mitzubringen!
[+] 1 user Likes powerlady's post
Antworten
#53
Motiv völlig unklar

Stichattacke erfunden: Frau verletzte sich selbst
Kehrtwende im Fall der angeblichen Stichattacke auf eine 42-jährige Kärntnerin in Treffen: Wie die Polizei am Dienstagabend bekannt gab, dürfte sich Frau die Verletzung im Bauchbereich selbst zugefügt haben. Am Montag hatte es noch geheißen, sie sei von zwei Männern vor ihrem Wohnhaus angegriffen worden. Daher wurde eine Großfahndung eingeleitet.


https://www.krone.at/1944198

Was soll man dazu sagen ....
[Bild: af9rf4uj.jpg]
[+] 1 user Likes derTuerke's post
Antworten
#54
Was man dazu sagen soll? Ein Einzelfall  Zwinkern
Antworten
#55
(19.06.2019, 15:26)derTuerke schrieb: Motiv völlig unklar

Stichattacke erfunden: Frau verletzte sich selbst
Kehrtwende im Fall der angeblichen Stichattacke auf eine 42-jährige Kärntnerin in Treffen: Wie die Polizei am Dienstagabend bekannt gab, dürfte sich Frau die Verletzung im Bauchbereich selbst zugefügt haben. Am Montag hatte es noch geheißen, sie sei von zwei Männern vor ihrem Wohnhaus angegriffen worden. Daher wurde eine Großfahndung eingeleitet.


https://www.krone.at/1944198

Was soll man dazu sagen ....

Da man die Hintergründe nicht kennt, kann man gar nichts dazu sagen. Bei etwas mehr Details könnte man wenigstens spekulieren. Zwinkern
Antworten
#56
(19.06.2019, 15:42)Aristoteles schrieb: Da man die Hintergründe nicht kennt, kann man gar nichts dazu sagen. Bei etwas mehr Details könnte man wenigstens spekulieren. Zwinkern

Aufmerksamkeit zu einem hohen Preis. Ich würde es für sowas wie einen Hilferuf halten. "Holt mich ab!"   Blödeln
[+] 1 user Likes Daisy's post
Antworten
#57
(19.06.2019, 15:49)Daisy schrieb:
(19.06.2019, 15:42)Aristoteles schrieb: Da man die Hintergründe nicht kennt, kann man gar nichts dazu sagen. Bei etwas mehr Details könnte man wenigstens spekulieren. Zwinkern

Aufmerksamkeit zu einem hohen Preis. Ich würde es für sowas wie einen Hilferuf halten. "Holt mich ab!"   Blödeln

Ja, daran habe ich auch gedacht, da keine anderen Ursachen erkennbar sind. Winken
Antworten
#58
(19.06.2019, 15:49)Daisy schrieb:
(19.06.2019, 15:42)Aristoteles schrieb: Da man die Hintergründe nicht kennt, kann man gar nichts dazu sagen. Bei etwas mehr Details könnte man wenigstens spekulieren. Zwinkern

Aufmerksamkeit zu einem hohen Preis. Ich würde es für sowas wie einen Hilferuf halten. "Holt mich ab!"   Blödeln

..........mit der habmichlieb-jacke
[Bild: animiertes-alter-bild-0017.gif]
Antworten
#59
Einschlägige Delikte

Mädchen vergewaltigt: Verdächtiger vorbestraft!

Der Mann, der eine Neunjährige auf einem Spielplatz in einem Waldstück im Bezirk Mödling sexuell missbraucht haben soll, ist einschlägig vorbestraft. Der 58-Jährige stand im Februar 2018 wegen sexuellen Missbrauchs von Unmündigen und beharrlicher Verfolgung vor dem Landesgericht Wiener Neustadt und wurde rechtskräftig zu vier Monaten bedingt verurteilt.

https://www.krone.at/1944866?fbclid=IwAR...CKYGy4Kf9s

# stolz drauf   I woars ned...



Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste