Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nationalratswahl 2019
#51
(12.09.2019, 15:39)helios schrieb:
(12.09.2019, 11:35)obelix 70 schrieb: Mir hat das Duell P-R-W gegen Reisinger sehr gut gefallen!
Die Pam hat ein Schnoferl gemacht wie wenn man einem kleinen Kind den Lutscher wegnimmt.
Aber so viel Unsinn habe ich selten gehört, um nicht C Hörbiger zitieren zu müssen!  
Man hatte den Eindruck sie hat ihren Text, wie eine Schauspielerin auswendig gelernt.
Die NEOS Chefin, hat ihre oft absurden Ansichten, locker frei von der Leber weg, ungekünstelt rübergebracht!


Ich meine, 1:0 für Reisinger!  Daumen hoch

Ihre politischen Ansichten sind nicht so meins, aber man muss ihr lassen, dass sie zuhört, analysiert und immer gelungen erklärt oder kontert.
Das kann man auf verschiedenen Plattformen immer wieder beobachten.

Kurzum: Was der PRW an allen Ecken und Enden fehlt, hat die Meinl-Reisinger im kleinen Finger.
Ist nicht böse gemeint, aber nicht jeder ist für den Job eines Spitzenkandiaten/Parteiobmannfrau geschaffen und PRW macht in jeder Sekunde den Eindruck, als wolle sie einfach nur raus hier.

Daumen hoch Klatschen
[+] 1 user Likes Aristoteles's post
Antworten
#52
https://www.krone.at/1997714

da sieht man wieder wie die guten die Bevölkerung für blöd verkaufen wollen.

alle bis auf Hofer wissen anscheinend wer so nach Österreich kommt, entweder belügen sie frech die Bevölkerung oder sie haben hellseherische fähigkeiten
[+] 1 user Likes strizzi1's post
Antworten
#53
Wer sich noch nicht sicher ist welcher Partei er sein Vertrauen schenken soll,
sollte es nach betrachten dieser Statistiken wissen! 
[Bild: full]
[Bild: full]
[+] 3 users Like soistes1949's post
Antworten
#54
Beim gestrigen Report, waren zwei Politiker zu Gast.
Auf der einen Seite die Landesobfrau der FPÖ-Salzburg Marlene Svazek,
und auf der Anderen Innenminister Wolfgang Peschorn.
Und ich sage ohne Parteibrille auf der Nase,  
dass es einen riesengroßen Unterschied zwischen den beiden gegeben hat.
Frau Svazek beantwortete alle Fragen mit einem Lächeln auf den Lippen so,
dass die Zuseher genau mitbekamen worum es geht, und wie Frau Svazek die Sache sieht.
Ganz anders Herr Peschorn, der ohne eine Mimik im Gesicht die Antworten
wie eine Gebetsmühle herunterbetete, man wusste nach der Beantwortung der Fragen nicht mehr als zuvor.
Zur gleichen Zeit lief bei ATV die Wahlsendung Blind Date,
wo Politiker auf einen Gegner trafen, deren Identität vor der Sendung nicht kannten.
Unglaublich wie am Ende der Sendung alle über Susanne Fürst (FPÖ) herfielen, die Klartext redete.
Die Herrn Schellhorn (NEOS) und Leichtfried (SPÖ) taten sich in dieser Hinsicht ganz besonders hervor,
echt peinlich so etwas!
[+] 2 users Like soistes1949's post
Antworten
#55
(18.09.2019, 03:09)soistes1949 schrieb: Wer sich noch nicht sicher ist welcher Partei er sein Vertrauen schenken soll,
sollte es nach betrachten dieser Statistiken wissen! 

Da steh ich nun ich armer Tor
und bin so klug als wie zuvor.

Johann Wolfgang von Goethe: Faust: Eine Tragödie - Kapitel 4

So geht es mir nachdem ich mir einige der Diskussionen angesehen habe.

Keine der wahlwerbenden Parteien und schon gar keine der agierenden Personen konnten mich überzeugen.

Soll ich nun herausfinden, welche dieser Gruppierungen das kleinere Übel darstellen und diese auf dem Wahlzettel ankreuzen?

Da steh ich nun...
Facepalm
Antworten
#56
(Gestern, 16:47)mojo schrieb:
(18.09.2019, 03:09)soistes1949 schrieb: Wer sich noch nicht sicher ist welcher Partei er sein Vertrauen schenken soll,
sollte es nach betrachten dieser Statistiken wissen! 

Da steh ich nun ich armer Tor
und bin so klug als wie zuvor.

Johann Wolfgang von Goethe: Faust: Eine Tragödie - Kapitel 4

So geht es mir nachdem ich mir einige der Diskussionen angesehen habe.

Keine der wahlwerbenden Parteien und schon gar keine der agierenden Personen konnten mich überzeugen.

Soll ich nun herausfinden, welche dieser Gruppierungen das kleinere Übel darstellen und diese auf dem Wahlzettel ankreuzen?

Da steh ich nun...
Facepalm

Also ich entscheide mich bei Wahlen nicht aufgrund von Personen sondern aufgrund der Gewichtung von Themen der jeweiligen Parteien.
[+] 2 users Like Charles's post
Antworten
#57
(Gestern, 17:07)Charles schrieb: Also ich entscheide mich bei Wahlen nicht aufgrund von Personen sondern aufgrund der Gewichtung von Themen der jeweiligen Parteien.

Keine der wahlwerbenden Parteien ...
Schließt die Themen mitein.

Die Erfahrung zeigt, dass Wahlversprechen, und das sind dise "Themen" allemal, entweder nicht oder nur halbherzig umgesetzt werden.

Fällt so ziemlich alles unter den Titel Populismus.
Antworten
#58
deshalb gibts auch keine alleinregierungen mehr, weil man sich so immer auf den koalitionspartner ausreden kann, der irgendwo steine in den weg legt.
[Bild: animiertes-alter-bild-0017.gif]
[+] 2 users Like shalimar's post
Antworten
#59
(Vor 11 Stunden)mojo schrieb:
(Gestern, 17:07)Charles schrieb: Also ich entscheide mich bei Wahlen nicht aufgrund von Personen sondern aufgrund der Gewichtung von Themen der jeweiligen Parteien.

Keine der wahlwerbenden Parteien ...
Schließt die Themen mitein.

Die Erfahrung zeigt, dass Wahlversprechen, und das sind dise "Themen" allemal, entweder nicht oder nur halbherzig umgesetzt werden.

Fällt so ziemlich alles unter den Titel Populismus.

Wichtig ist, dass Themen überhaupt einmal angesprochen und nicht reflexartig geleugnet oder unter den Teppich gekehrt werden. Auch wenn eine Lösung der angesprochenen Probleme nur halbherzig umgesetzt werden kann. Es ist auf jeden Fall besser, als den Kopf weiterhin in den Sand zu stecken und gar nichts zu tun. Winken
[+] 3 users Like Aristoteles's post
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Wahl im September 2019 - Lagerwahlkampf mit ganz neuen Lagern brela 80 1.444 28.08.2019, 03:46
Letzter Beitrag: soistes1949

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste