Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wirklich köstliche neue Sendereihe auf Puls4
#1
Bereits nach 2 Folgen zeichnet sich ab: das ist Satire und Kabarett vom Feinsten! Die Fälle sind nämlich nicht gestellt, sondern werden mit bester Wortwahl hochkant auf die Schippe genommen.
Die erste Ausgabe habe ich verpasst, die gestrige aufgezeichnet, habe mich schier zerkugelt bei der Ansicht.
Der bezeichnende Name der Reihe lautet: "Bist Du deppert" und die aktuelle Sendezeit ist vorläufig Donnerstag um 20:15, Puls4.
Was ich sehr gut finde: die Sendungen sind auch online abrufbar, sogar die Auswahl "ganze Sendung" oder einzelne Beiträge wird angeboten. Als Beispiel gebe ich einen Direktlink zu einem einzelnen Beitrag ein, wo es um eine bestehende, neue Eisenbahnbrücke geht, bei der es Probleme gibt, welche im Zwiegespräch sehr ausführlich erläutert werden... ROFL ROFL ROFL

http://www.puls4.com/video/bist-du-deppert/play/2766584

Fast wie Farkas und Waldbrunn, auf heutige Gegebenheiten umgemünzt. Klatschen Daumen hoch

Es wurde eh mal Zeit, dass solche Themen humoristisch aufgegriffen werden, und den Privatsendern kann man da nicht so leicht einen Maulkorb verpassen. Cop
Antworten
#2
Mit dieser Sendung hat sich der Sender gleich im ersten Teil mit der Krone angelegt.
Die Reaktion hat dann nicht lange auf sich warten lassen.

http://www.krone.at/Oesterreich/198.000_...ory-451208
VIVERE ET VINCERE
Antworten
#3
(15.05.2015, 16:28)helios schrieb: Mit dieser Sendung hat sich der Sender gleich im ersten Teil mit der Krone angelegt.
Die Reaktion hat dann nicht lange auf sich warten lassen.

http://www.krone.at/Oesterreich/198.000_...ory-451208

Die Krone hätte die Gunst der Stunde über "Servus TV" ja selbst nutzen können, um Missstände anzuprangern. Doch ist sie ja auch auf politische Inserenten angewiesen. Und wenn die imArtikel angeprangerten Missstände (welche partout nichts mit dem Inhalt der kabarettistischen Sendung auf Puls4 zu tun haben) stimmen: warum hat die Krone daraus nicht bereits 2014 eine Schlagzeile gebastelt? Dafür werden die konkret vorhandenen Skandale als uralt bis lächerlich heruntergewürdigt, obwohl das Steuergeld ja definitiv ausgegeben wurde.
Antworten
#4
Habs mir auch angeschaut, find aber die deutsche Version etwas besser. Aber gut, dass wir jetzt auch so eine Sendung haben.
Allerdings fand ich den Beitrag über die Nebengebühren im ÖD ziemlich entbehrlich - da wurden einfach effektheischend irgendwelche besonders "lustigen" Zulagen in den Raum geworfen, Steuergeldverschwendung! geschrieen, ohne irgendwie auf die Hintergründe einzugehen. Womit sie sich in meinen Augen doch ziemlich disqualifiziert haben....
Man kann auch ohne Hund leben, es lohnt sich nur nicht.
Antworten
#5
Mir gefällt die neue Sendereihe: "Vurschrift is Vurschrift" besser. Lachen
Take it easy
Antworten
#6
Also da hab ich mir die erste Folge angeschaut und hatte genug davon.

Das liegt vielleicht aber auch daran, dass ich manche der doch etwas seltsam vorgeführten Vorschriften kenne und die Art und Weise, wie die präsentiert wurden, doch etwas seltsam fand.
Weil nicht der Kern der Vorschrift erläutert wurde, sondern das irgendwie seltsam gezeigt wurde.

ZB das mit dem "Mikrozensus" - da gings darum, dass die Leute in Befragungen durch die Statistik Austria auskunftspflichtig sind - und sich darüber Leute aufgeregt haben, dass sie zu gewissen Dingen Auskunft geben müssen. Das ist eine gesetzliche Regelung, und die Leute werden auch vorher darüber informiert, wann jemand zur Befragung kommt.
Das haben sie total blöd aufgezogen gebracht.

Bei BIST DU DEPPERT gabs zwar auch ein paar Geschichten (über Wien), die ich etwas seltsam fand - zB die bereits angesprochenen Nebengebühren der Bediensteten - aber im großen und ganzen fand ich die Reihe sehr gut.
Weil da manchmal Sachen auf´s Tapet kommen, wo der gewöhnliche Bürger nur mehr staunen kann.
Und man es sonst nicht erfahren würde, was sich manche "Provinzkaiser" leisten. Und keiner kann was dagegen tun, weil es offensichtlich keine Handhabe dagegen gibt.
Man kann auch ohne Hund leben, es lohnt sich nur nicht.
Antworten
#7
Sicher muss man bei diesen Sendungen "unbefangen" sein,
sonst drehst am Stand durch und kriegst dich nimmer ein! Blödeln Huch
Take it easy
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste