Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Es zwickt, druckt und tuat weh...........
Allen Leidenden baldige Genesung und Gesundheit! Wenn ich die Geschichten von Krebs lese, werde ich ganz bescheiden. Wollte eigentlich über meinen heftigen grippalen Infekt jammern, der mich mit zwei Tagen  Unterbrechung (war wieder gesund und hab leider übertrieben mit Outdoor, was einen Rückfall verursacht hat) seit zwei Wochen quält. Ich tu's halt, hoffe, Ihr seids mir net böse: Eigentlich ist es schon halbwegs in Ordnung nur quält mich ein unsäglicher Husten, mir tut schon alles weh, und der viele Schleim nervt. Ich trau mich den Saft gegen trockenen Reizhusten nicht nehmen, obwohl der diesen elenden Reiz abstellen würde, aber der Schleim bliebe drinnen (net guat). Mein ganzer Brustkorb tut weh und alle zwei Minuten diese Köchzerei. Hab alles mögliche probiert (die Apotheke kennt mich jetzt schon), Prospan, Bronchostop der grausliche Reiz bleibt bei allen, auch Islamoos gegen Halsweh und Hustenreiz hat kaum Effekt. Inhalieren hilft auch nix. Seufz...
Kren reiben, die einzig noch sinnvolle Tätigkeit in der heutigen Zeit!
https://snudlaug.wordpress.com
Antworten
(29.12.2017, 23:51)Schurliwurli schrieb: Allen Leidenden baldige Genesung und Gesundheit! Wenn ich die Geschichten von Krebs lese, werde ich ganz bescheiden. Wollte eigentlich über meinen heftigen grippalen Infekt jammern, der mich mit zwei Tagen  Unterbrechung (war wieder gesund und hab leider übertrieben mit Outdoor, was einen Rückfall verursacht hat) seit zwei Wochen quält. Ich tu's halt, hoffe, Ihr seids mir net böse: Eigentlich ist es schon halbwegs in Ordnung nur quält mich ein unsäglicher Husten, mir tut schon alles weh, und der viele Schleim nervt. Ich trau mich den Saft gegen trockenen Reizhusten nicht nehmen, obwohl der diesen elenden Reiz abstellen würde, aber der Schleim bliebe drinnen (net guat). Mein ganzer Brustkorb tut weh und alle zwei Minuten diese Köchzerei. Hab alles mögliche probiert (die Apotheke kennt mich jetzt schon), Prospan, Bronchostop der grausliche Reiz bleibt bei allen, auch Islamoos gegen Halsweh und Hustenreiz hat kaum Effekt. Inhalieren hilft auch nix. Seufz...

Probiere einmal Drosera D4 und sollte der Husten mit Brechreiz verbunden sein  Ipecacuanha D4. Einige Male am Tag 5 bis 10 Globuli.  Bei mir hilfts immer.  Gute Besserung.
Das Leben ist ein Traum, bis der Wecker abgeht
Antworten
(29.12.2017, 23:51)Schurliwurli schrieb: Mein ganzer Brustkorb tut weh und alle zwei Minuten diese Köchzerei. Hab alles mögliche probiert (die Apotheke kennt mich jetzt schon), Prospan, Bronchostop der grausliche Reiz bleibt bei allen, auch Islamoos gegen Halsweh und Hustenreiz hat kaum Effekt. Inhalieren hilft auch nix. Seufz...

Bei so hartnäckigen Gschichten würde ich dir jedenfalls mal einen Besuch beim Lungenfacharzt empfehlen, damit ja nichts Chronisches draus wird.
Schlimmstenfalls kriegst eine kurze Kortison-Stosstherapie und dann sollte es weg sein.

Wenn es aber erst mal chronisch wird, dann hast immer damit zu tun.......... Sorry

Wünsch dir alles Gute Winken
Antworten
Danke für Eure Tipps und Wünsche. Husten ist schon besser, jetzt ist hartnäckiger Schnupfen dran. Seit drei tagen keine erhöhte Temperatur mehr ist auch was. Frohes Neues Jahr Euch allen, den jetzt noch Kranken wünsch ich vor allem Gesundheit! Die Globuli bestell ich mir in der Apotheke, das kann nie schaden.
Kren reiben, die einzig noch sinnvolle Tätigkeit in der heutigen Zeit!
https://snudlaug.wordpress.com
Antworten
Tja, ich bin jetzt leider auch in der Situation, dass ich wieder einmal über Beschwerden berichten "darf" - ich hab seit etlichen Monaten schon Schmerzen in  der Lendenregion. Ich befürchte, es sind wieder die Bandscheiben, es ist sehr, sehr unangenehm. Speziell beim Liegen spüre ich es - ich kann mich nicht schmerzfrei umdrehen, das "Hochheben" des Gesäßes tut ziemlich weh, auch wenn ich eine Weile am Sofa herumlümmle und dann aufstehe, spüre ich es ganz arg.
Und - ich kann mich nicht vorbeugen, auch das ist ziemlich schmerzhaft.
Einzig in die Beine hinunter zieht es noch nicht, was ja das typischste Zeichen eines Vorfalles ist. Sorry Sorry
Man kann auch ohne Hund leben, es lohnt sich nur nicht.
Antworten
nach Lesen der verschiedenen Eingaben möchte ich sagen, dass ich froh bin, dass hier kaum jemand noch Beschwerden hat diese mit sich zu teilen.
Teilung ist im Placebo oft schon der erste Schritt zu Heilung.
LG
[+] 1 user Likes Egopalle's post
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste